Anzeige

René Rast, Loïc Duval, Jamie Green, Mike Rockenfeller, Nico Müller, Robin Frijns
© Audi Motorsport | Zoom

DTM 2020: Audi-DTM-Piloten gewappnet für die neue Saison

Die Mission heißt Titelverteidigung. Seit der Einführung des neuen Fahrzeugkonzepts mit Kohlefaser-Monocoque und Einheitsbauteilen im Jahr 2012 ist das keinem Hersteller mehr gelungen – Audi will der Erste sein.

Entscheidend für den Erfolg ist aber nicht nur das Auto. Fitness, Teamgeist und Konzentration sind im Rennsport extrem wichtig. Deshalb ist das Trainingscamp auf Lanzarote für die DTM-Mannschaft von Audi ein entscheidender Baustein bei der Vorbereitung auf die neue Saison. Die sechs Audi-Werksfahrer Loïc Duval, Robin Frijns, Jamie Green, Nico Müller, René Rast und Mike Rockenfeller absolvieren aber nicht nur ein anspruchsvolles Sportprogramm. Im Fokus steht auch der Zusammenhalt im Audi-DTM-Team, der für Audi-Motorsportchef Dieter Gass essenziell ist. „Nur mit dem gewissen Teamgeist haben wir eine Chance, an die Erfolge des Vorjahres anzuknüpfen“, sagt Gass. „Daher ist die Woche hier auf Lanzarote für uns sehr wichtig.“ Geleitet hat das Trainingsprogramm auf der kanarischen Vulkaninsel der Le-Mans-Rekordsieger Tom Kristensen, unterstützt von Teamarzt Dr. Vincenzo Tota und Mentalcoach Adrian Dunskus.

Audi Motorsport