Anzeige

Pascal Wehrlein, gooix Mercedes-AMG C 63 DTM
© Mercedes | Zoom

DTM 2015 am Red Bull Ring in Spielberg Ergebnisse Rennen 1: Vier Mercedes-AMG C 63 DTM unter den besten Sieben

(Speed-Magazin.de / DTM 2015 Ergebnisse Rennen 1) Spielberg: Rennen 1 - Mercedes-AMG DTM Team führt die Fahrer- & Teamwertung zur Mitte der Saison an. Pascal Wehrlein (gooix Mercedes-AMG C 63 DTM) übernimmt mit Platz zwei im ersten Rennen des Wochenendes die Führung in der Fahrerwertung der DTM. Paul Di Resta (Mercedes-AMG C 63 DTM) und Christian Vietoris (Original-Teile Mercedes-AMG C 63 DTM) fahren auf die Plätze drei und vier. gooix/Original-Teile Mercedes-AMG führt die Teamwertung an. Pascal Wehrlein: Die Zusammenarbeit mit meinem Team läuft super, dafür möchte ich mich bei ihnen allen ausdrücklich bedanken.

Spielberg - Vier Fahrer des Mercedes-AMG DTM Teams fuhren beim Halbzeitrennen der DTM-Saison 2015 im österreichischen Spielberg in die Top-7. Pascal Wehrlein (gooix Mercedes-AMG C 63 DTM) beendete den neunten von 18 Saisonläufen auf Position zwei. Damit übernahm er mit acht Punkten Vorsprung auf Audi-Pilot Mattias Ekström die Führung in der Fahrerwertung der DTM. Zudem führt das Team gooix/Original-Teile Mercedes-AMG die Teamwertung mit 33 Zählern Vorsprung an.
 
Wehrleins Markenkollegen Paul Di Resta (Mercedes-AMG C 63 DTM) und Christian Vietoris (Original-Teile Mercedes-AMG C 63 DTM) erzielten mit den Rängen drei und vier ebenso Platzierungen in den Top-4 des Rennens. Der Brite Gary Paffett (EURONICS Mercedes-AMG C 63 DTM) rundete das starke Mannschaftsergebnis des Mercedes-AMG DTM Teams als Siebter ab.
 
Daniel Juncadella (PETRONAS Mercedes-AMG C 63 DTM) beendete das Halbzeitrennen der DTM-Saison 2015 auf Position elf. Maximilian Götz (Mercedes-AMG C 63 DTM) und der Österreicher Lucas Auer (BWT Mercedes-AMG C 63 DTM) belegten die Plätze 20 und 21. Der Kanadier Robert Wickens (SILBERPFEIL Energy Mercedes-AMG C 63 DTM) schied vorzeitig aus.
 
 
Ein Blick auf Rennen 2:  Die Qualifikation zum zweiten Rennen auf dem Red Bull Ring findet am Sonntag um 12:40 Uhr statt (im Live-Stream auf www.sportschau.de/dtm). Der Start zum zehnten Saisonlauf erfolgt um 15:18 Uhr (ab 15:10 Uhr live in der ARD). Der DTM Race Hub bietet während aller Trainings, Qualifyings und Rennens unter www.mercedes.me/racehubdtm u.a. ein Fanradio, Live-Timing-Daten und Live-Kommentare.

Rennergebnis: Top-10
 

Pos
Fahrer
Marke
Zeit
1
Edoardo Mortara
Audi
41:41.536
2
Pascal Wehrlein
Mercedes-Benz
+01.792
3
Paul Di Resta
Mercedes-Benz
+11.200
4
Christian Vietoris
Mercedes-Benz
+17.958
5
Mattias Ekström
Audi
+19.300
6
Augusto Farfus
BMW
+19.902
7
Gary Paffett
Mercedes-Benz
+23.272
8
Mike Rockenfeller
Audi
+23.534
9
Marco Wittmann
BMW
+29.879
10
Adrien Tambay
Audi
+30.368

Mercedes