Anzeige

Bestzeit für Rockenfeller auf dem Red Bull Ring
© Audi | Zoom

DTM 2012 Spielberg: Mike Rockenfeller im ersten Training vorn

(Speed-Magazin) Wie bereits in Brands Hatch, ist Mike Rockenfeller auch in Spielberg auf dem Red Bull-Ring die Audi-Speerspitze. Der Audi-DTM-Pilot verwies Dirk Werner und Gary Paffett an der Spitze auf die Positionen. Auf den weiteren Rängen folgten Timo Scheider im Audi vor dem BMW-Piloten Martin Tomczyk.

Hinter dem Vorjahres-Champion reihte sich Filipe Albuquerque im Audi vor dem Mercedes vom DTM-Rookie Roberto Merhi ein. Mattias Ekström wurde Achter vor dem Audi-Neuzugang Adrien Tambay und Jamie Green im Mercedes, der das Top-10 Klassement komplettierte.

Bruno Spengler musste sich bereits am Freitag mit einer Strafe abfinden. Der Franko-Kanadier hatte offensichtlich im Roll-Out eine fliegende Runde gefahren, was laut Reglement untersagt ist. Dafür musste der BMW-Pilot eine zehnminütige Zwangspause einlegen. Spengler wurde am Ende nur 18. vor Ralf Schumacher, der einen Ausritt ins Kiebett hinter sich brachte.

Neben dem Ex-Formel 1 Piloten sorgten auch die Mercedes-Markenkollegen Susie Stoddart und Gary Paffett für Ausrutscher ins Kiesbett. Beide Mercedes-Fahrer musste aus der Auslaufzone befreit werden.

Stephan Carls