Anzeige

Lamm ist zufrieden mit dem Saisonstart vom BMW Team Schnitzer
© BMW | Zoom

DTM 2012 Red Bull Ring-Spielberg: Charly Lamm "Positiven Eindruck in Spielberg bestätigen"

(Speed-Magazin) Für BMW scheint es seit dem Wiedereinstieg vor drei Rennen in Hockenheim optimal zu laufen. Bruno Spengler sicherte dem Team Schnitzer bereits den ersten Sieg auf dem EuroSpeedway in der Lausitz. Spengler liegt derzeit in der DTM-Fahrerwertung auf dem zweiten Rang hinter Spitzenreiter Gary Paffett.

Für das BMW-Team Schnitzer läuft nach dem Wiedereinstieg in die populärste Tourenwagenserie DTM wie geschmiert. Bruno Spengler sicherte dem Team bereits zwei Podiumserfolge, darunter einen Sieg in der Lausitz im zweiten Saisonrennen. "Mit dem bisherigen Saisonverlauf können wir mehr als zufrieden sein", resümiert Lamm den Saisonstart. " Bruno Spengler hat mit dem Sieg auf dem Lausitzring und Rang zwei in Brands Hatch gezeigt, wie gut unser Paket ist", lobt Lamm den Franko-Kanadier.

Spengler in drei Rennen bereits zweimal auf dem Podium
Spengler in drei Rennen bereits zweimal auf dem Podium
© BMW
Mit solch einem Start in die Saison hat bei BMW wohl kaum einer gerechnet. "BMW hat in der Entwicklung des BMW M3 DTM fantastische Arbeit geleistet", weiss Lamm die Arbeit des Automobilherstellers zu schätzen. "Jetzt gilt es, diesen positiven ersten Eindruck auch in Spielberg zu bestätigen", hofft der Schnitzer Teamchef auf weitere positive Ergebnisse.

Die Unterstützung für weitere BMW-Erfolge in der DTM dürfte auf keinen Fall ein Problem sein. "Rennen in Österreich fühlen sich für uns jedes Mal wie ein Heimspiel an, und ich bin sicher, dass wir auch in Spielberg wieder auf unzählige BMW Begeisterte und Fans vom BMW Team Schnitzer treffen werden", freut sich Lamm auf den Zuspruch der BMW-Fans.

Stephan Carls