Anzeige

Mike Rockenfeller im Olympiastadion
© Audi | Zoom

DTM 2012 München: Rockenfeller besiegt Molina im Achtelfinale

(Speed-Magazin) Im Achtelfinale gab es ein reines Audi Sport Team Phoenix Duell. Mike Rockenfeller trat gegen seinen Teamkollegen Miguel Molina an. Molina hatte dem Deutschen nichts entgegen zu setzen, und Rockenfeller zog ins Viertelfinale ein. Dort war gegen Jamie Green kein Kraut gewachsen.

"Es ist schade, nicht ins Halbfinale einzuziehen", trauert Rockenfeller etwas der verpassten Chance hinterher. "Es war knapp gegen Jamie (Green). Ich bin zum ersten Mal hier bei nassen Bedingungen gefahren. Der Start war gut, dann habe ich etwas Zeit verloren."

"Mein Boxenstopp war nicht optimal, dort hätten wir gegen Mercedes etwas gewinnen können", so der Deutsche Audi-Pilot weiter. "Es hat Spaß gemacht, es war für mich und meine Jungs ein schönes Wochenende."

Auch Miguel Molina hat trotz des frühen Ausscheidens ein schönes Wochenende erlebt. "Ich habe das Wochenende genossen. Positiv ist, dass wir hier ohne Druck fahren konnten", so der Spanier. "Es war ein schöner Event für die Zuschauer und Fahrer."

Stephan Carls