Anzeige

In Sakaka erledigen die Rallye Piloten selbst die Servicearbeiten an ihren Fahrzeugen
© X-Raid | Zoom

Videos Rallye Dakar 2021: X-raid - Piloten im Video zum heutigen Marathon-Tag

Heute absolviert die Dakar ihre Marathonetappe, das heißt, dass die Piloten heute Abend ohne ihr Team auskommen müssen. In Sakaka erledigen sie selbst die Servicearbeiten an ihren Fahrzeugen. Untereinander dürfen sich die Piloten helfen. Für Peterhansel sah es heute nach einem klaren Tagessieg aus. Der Franzose fuhr die gesamte Prüfung die schnellsten Zeiten. Doch kurz vor dem Ziel stoppte ihn ein Reifenschaden und er verlor einige Minuten. Bis ins Ziel konnte er wieder Zeit gutmachen und wurde mit 48 Sekunden Rückstand Zweiter. In der Gesamtwertung konnte er seine Führung um zwei Minuten ausbauen.

Rallye Dakar 2021 Ruhetag 9.1.2021

Zur Galerie >

Durch seinen Sieg auf der sechsten Etappe mussten Sainz und Cruz die heutige Prüfung eröffnen – das machte vor allem die Navigation schwierig. Doch die MINI JCW Buggy-Crew kam bis auf ein paar kleine Fehler gut durch und beendete die Prüfung auf Rang drei. Auch in der Gesamtwertung liegen Sainz und Cruz weiterhin auf dem dritten Platz.
 
Morgen geht es für die Teilnehmer von Sakaka nach Neom, dort werden sie auch wieder auf ihre Teams treffen. Neben 334 km Verbindungsetappe stehen 375 Kilometer gegen die Uhr auf dem Programm. Die Piloten erwarten sandige und steinige Pisten, dazu ein schwierige Navigation.

Desiree Weiss

| Bildergalerie