Anzeige

Al-Attiyah baut seine Führung in der Rallye Dakar 2022 aus
© AFP/SID/FRANCK FIFE | Zoom

Rallye Dakar 2022: Nasser Al-Attiyah baut Gesamtführung aus

Der dreimalige Champion Nasser Al-Attiyah fährt seinem nächsten Triumph bei der Rallye Dakar 2022 entgegen.

Rallye Dakar 2022 in Saudi Arabien 2022

Zur Galerie >

Berlin (SID) - Der dreimalige Champion Nasser Al-Attiyah fährt seinem nächsten Triumph bei der Rallye Dakar entgegen. Der 51-Jährige aus Katar baute seine Gesamtführung auf der sechsten Etappe rund um die saudische Hauptstadt Riad weiter aus und hat nun 50:19 Minuten Vorsprung auf seinen Toyota-Markenkollegen Yazeed Al Rajhi (Saudi-Arabien). 

Al-Attiyah kam nach 421 Wertungskilometern mit einem Rückstand von 6:16 Minuten auf Tagessieger Orlando Terranova (Argentinien/Prodrive) auf Rang zehn ins Ziel. Für Terranova war es der erste Dakar-Tageserfolg seit 2015. 

Timo Gottschalk (Berlin) liegt als Beifahrer des Polen Jakub Przygonski im Mini weiter in Schlagdistanz zum Podium. Vor dem Ruhetag am Samstag belegt das Duo den fünften Rang der Gesamtwertung (+ 1:16:25 Stunden). "Wir sind froh, dass wir ohne größere Probleme durch diese letzte Stage vor dem Ruhetag gekommen sind", sagte Gottschalk.

 

Auch interessant:
Nach möglichem "Terroranschlag": Frankreich erwägt Abbruch der Rallye Dakar
Rallye Dakar 2022: Sebastian Loeb verkürzt Rückstand auf Al-Attiyah
Rallye Dakar 2022 : Bei der 4.Etappe nach Riad sicherten sich zwei X-raid Crews einen Platz in den Top 10

© 2022 Sport-Informations-Dienst, Köln

| Bildergalerie