Das neue Gefährt von Toby Price
© Red Bull Content Pool | Zoom

Rallye Dakar 2021: Das KTM-Team ist gut vorbereitet und will die Dakar-Krone zurückzuerobern

Red Bull KTM Factory Racing ist mittendrin im Countdown zur Rallye Dakar 2021 und alle Zeiger sind darauf ausgerichtet, die Dominanz in der Motorrad-Sparte wiederzugewinnen. Nur elf Monate zuvor endete die Siegessträhne des Teams in Saudi Arabien, womit der 19. Titel in Folge verloren war. Seitdem ist das Ziel klar: Es gilt, die Dakar-Krone 2021 zurückzuerobern - und die neue KTM 450 Rally bietet dazu den perfekten Untersatz.

Rallye DAKAR Route 2021: Arabien wie nie zuvor

Zur Galerie >

4.800 brutale Kilometer, aufgeteilt auf 12 Etappen, warten auf die Fahrer der erst zweiten Dakar, die in Saudi Arabien ausgetragen wird. Die Teams befinden sich in der harten Vorbereitung, denn bereits am 3. Januar 2021 ist es soweit: Die Rallye Dakar geht in ihre erste Etappe. Am 15. Januar werden die Fahrer dann im Ziel erwartet.
 
"Du weißt ab dem ersten Tag, dass die ganze Sache hart wird", erzählt Dakar-Sieger Matthias Walkner. "Zugleich ist es der einzige Ort dieser Welt, an dem du in diesem Moment sein möchtest. Es ist, als würde man einen Berg besteigen; du musst all diese Schritte unternehmen, bevor du in den Genuss kommst, den Gipfel zu erreichen."

Auf der Suche nach dem richtigen Weg zum Erfolg
Auf der Suche nach dem richtigen Weg zum Erfolg
© Red Bull Content Pool


 

Desiree Weiss

| Bildergalerie