#308 Mattieu Serradori (FRA), Fabian Lurquin (BEL) SRT Racing
© Dakar | Zoom

Aktuelle Bilder Dakar 2021: Fotos der Rallye Etappe 02 in der Wüste von Saudi Arabien

Das Favoritenduell zwischen Toyota und den Minis vom deutschen Team X-Raid kommt bei der 43. Rallye Dakar in Fahrt. Auf der 2. Etappe des Spektakels in der Wüste von Saudi-Arabien setzte sich der dreimalige Gesamtsieger Nasser Al-Attiyah in seinem Toyota Hilux durch und erhöhte den Druck auf die Spitze der Gesamtwertung. in unserer Bildergalerie zeigen wir alle Highlights der Etappe 02 von Bisha bis nach Wadi ad-Dawasir.

Rallye DAKAR 2021 Etappe 02: Bisha–Wadi ad-Dawasir

Zur Galerie >

Der Katarer, der 2011, 2015 und 2019 triumphiert hatte, machte auf den 457 Wertungskilometern am Montag 2:35 Minuten Rückstand gut und liegt im Ranking als Dritter nun noch 9:14 Minuten hinter dem neuen Spitzenreiter Stephane Peterhansel. Der Rekordchampion aus Frankreich fuhr im Mini am Montag die zweitbeste Zeit und schob sich im internen Duell des deutschen X-Raid-Teams am Auftaktsieger Carlos Sainz vorbei. Der Spanier liegt 6:37 Minuten hinter Peterhansel.
 
Einen großen Sprung nach vorn machte Co-Pilot Dirk von Zitzewitz (Eutin), trotz eines Plattens. Der 52-Jährige hatte 2009 an der Seite des südafrikanischen Piloten Giniel de Villiers gewonnen und feiert nach einem schweren Unfall im August 2019 nun sein Comeback. Gemeinsam mit dem einheimischen Fahrer Yazeed Al Rajhi schob sich von Zitzewitz von Rang 17 auf sechs vor. Der Rückstand auf Peterhansel beträgt 27:32 Minuten.

Desiree Weiss

| Bildergalerie