Anzeige

Bildergalerie: Rallye Dakar 2021 Etappe 10 von NEOM - AL-ULA 342 km

„Dakar“-Tagessieg Nummer zwei: Yazeed Al-Rajhi/Dirk von Zitzewitz haben beim Wüstenklassiker ihre Fähigkeiten wieder unter Beweis gestellt. Auf der Route von Neom nach al-‘Ula, die die zehnte Etappe bildete, verwiesen sie die Favoriten auf Tages- und Gesamterfolge mit mindestens zwei Minuten auf die Plätze. Verwundene Schotterpisten, Canyons mit Pfaden in schlechtem Zustand, sandige Abschnitte und weite Täler bildeten den Weg ins Ziel. Das erreichten sie dreirädrig – denn nach neinem Reifenschaden rund 20 Kilometer vor der Zeitnahme hatte sich der Reifen hinten rechts aufgelöst. Mit der Bestzeit sorgten Al-Rajhi/von Zitzewitz für Wiedergutmachung angesichts dreier schlechter Tage zuvor.