Anzeige

Neuartige blaue Mattlackierung, farblicher Kontrast durch schwarze Designakzente innen und außen
© Volkswagen Media | Zoom

Volkswagen exklusiver Look und limitierte Auflage: das T-Roc Cabriolet R-Line „Edition Blue“

Einzigartige Optik und exklusiver Charakter: Mit dem T-Roc Cabriolet R-Line „Edition Blue“1 bietet Volkswagen ein auf 800 Exemplare limitiertes Sondermodell des Crossovers an. Die Lackierung in mattem Ravennablau, kontrastierende schwarze Elemente und hochwertige Ausstattungspakete auf Basis der Ausstattungslinie R-Line verleihen dem T-Roc einen einzigartigen Look. Zudem bietet das Editionsmodell seinen Kunden einen Preisvorteil.
 

Volkswagen Exklusiver Look und limitierte Auflage: das T-Roc Cabriolet R-Line „Edition Blue“

Zur Galerie >

Volkswagen präsentiert einen Exterieur-Look, wie es ihn in der Marke noch nie gab: Das T-Roc Cabriolet R-Line „Edition Blue“ ist das erste Modell mit einer Mattlackierung ab Werk. „Unser Konzept war, bei dieser limitierten Serie ein ungewöhnliches Farbkonzept zu realisieren“, erklärt Lackdesignerin Nina Fehr de Oliveira. „Der matte Klarlack, der den sonst üblichen Hochglanzlack über dem ravennablauen Basislack ersetzt, verleiht dem Exterieur einen ganz eigenen, starken Charakter. Und die schwarzen Anbauteile und Interieur-Elemente setzen attraktive Kontraste.“

Großzügige Ausstattung in zwei Paketen, Preisvorteil für die Kunden
© Volkswagen Media
 
 
Sportliche R-Line als Basis. Als Basis des Editionsmodells dient das T-Roc Cabriolet in der sportlichen Version R-Line, mit dem Designpaket „Black Style“ verfeinert. Es umfasst schwarze Leichtmetallräder vom Typ „Grange Hill“ im Format 18 Zoll; die Gehäuse der Außenspiegel, die Zierleisten am Kühlergrill und an der Flanke sowie die Abgas-Endrohrblenden sind ebenfalls in Schwarz gehalten. Beim Sondermodell „Edition Blue“ kommen noch schwarze Türgriffe und ein schwarzer Heckspoiler hinzu. In seinem Interieur setzen schwarz glänzende Dekoreinlagen optische Akzente.
 
Das Sondermodell ist besonders großzügig ausgestattet, wobei die Kunden zwischen zwei Paketen wählen können. Mit dem Ausstattungspaket „Edition“ kostet das exklusive Cabriolet 42.565 Euro, mit dem Paket „Edition Plus“ 47.490 Euro. Für den Kunden bedeuten die Pakete Preisvorteile von 1.350 beziehungsweise 2.350 Euro.
 
Das Ausstattungspaket Edition. Schon das Paket Edition umfasst topmoderne Features wie das Digital Cockpit Pro, bei dem der Fahrer die Anzeigen selbst konfigurieren kann, das Infotainmentsystem „Discover Media“ und die Funktion „App Connect“ – sie bettet iOS- und Android-Smartphones kabellos in ihre native Umgebung Apple CarPlay™ beziehungsweise Android Auto ein. Für entspanntes und sicheres Fahren dienen das Fahrerassistenzpaket „Plus“ (mit LED-Scheinwerfern) und der „Park Assist“ inklusive Rückfahrkamera, der das Auto selbsttätig in Längs- und Querparklücken steuert. Ein Multifunktionslenkrad mit beheizbarem Lederkranz, die Zwei-Zonen-Klimaautomatik „Climatronic“, eine Mittelarmlehne, eine Anhängevorrichtung, das Winterpaket und das Windschott runden das Paket ab.

Exklusiver Charakter: Serie auf 800 Exemplare limitiert, Vertrieb nur über ausgewählte Händler in Deutschland
© Volkswagen Media
 
 
Das Ausstattungspaket Edition Plus. Mit dem Top-Ausstattungspaket wird das T-Roc Cabriolet R-Line „Edition Blue“ noch attraktiver. Zu seinen zusätzlichen Inhalten gehören schwarze 19-Zoll-Räder „Suzuka“ von Volkswagen R. Die adaptive Fahrwerksregelung „Dynamic Chassis Control“ (DCC) sorgt für eine große Bandbreite zwischen Komfort und Sportlichkeit. Die Telefonschnittstelle „Comfort“ bietet eine Freisprecheinrichtung und eine induktive Ladefunktion für Smartphones mit Qi-Technik. Die Sprachbedienung erlaubt es, viele Funktionen per Stimme zu steuern, und das Soundsystem BeatsAudio™ spielt mit 400 Watt Leistung und sechs Lautsprechern auf. Weitere Features im Plus-Paket sind das Lederpaket „Vienna“, das schlüssellose Schließ- und Startsystem „Keyless Access“, die Diebstahlwarnanlage und das proaktive Insassenschutzsystem.
 
Limitierte Serie. Das T-Roc Cabriolet R-Line „Edition Blue“ ist auf 800 Exemplare limitiert und nur auf dem deutschen Markt erhältlich. Seine individuelle Seriennummer ist auf der Einstiegsleiste zu sehen. Das Sondermodell steht ab sofort bei ausgewählten Händlern. Als Antrieb dient der 1.5 TSI mit 110 kW (150 PS) Leistung, ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) überträgt seine Kräfte auf die Vorderräder.

Auch interessant:
Volkswagen startet ab sofort mit Over-the-Air Updates für alle ID. Modelle
Volkswagen: Hochmodernes Laborzentrum für Batteriezellen in Salzgitter eröffnet
Größte MINI Cooper SE Flotte Europas: Jeder vierte Deloitte-Mitarbeiter entscheidet sich für einen MINI Electric

Volkswagen Media

| Bildergalerie