Anzeige

Frische Designakzente und das einzigartige Multitone Roof steigern die Attraktivität des ersten Fünfsitzers im Kleinwagen-Programm der britischen Premium-Marke
© Mini Media | Zoom

VIDEO - Neuer MINI 5-Türer: Klare Formensprache trifft auf kreative Raumnutzung

 Im Modellprogramm der Premium-Kleinwagen von MINI ist er das Paradebeispiel für die markentypische kreative Raumnutzung. Der MINI 5-Türer kombiniert charakteristischen Fahrspaß und individuellen Stil mit einer Extraportion Funktionalität. Jetzt sorgen frische Designakzente, das im Wettbewerbsumfeld einzigartige Multitone Roof, ein hochwertig verfeinertes Interieur und zusätzliche Ausstattungsmerkmale dafür, dass die fünftürige Karosserievariante des MINI nochmals an Attraktivität gewinnt. Die Markteinführung der Neuauflage des MINI 5-Türer beginnt im März 2021.
 

MINI Cooper S 5-Türer

Zur Galerie >

Der MINI 5-Türer bietet alle Qualitäten eines Kleinwagens der britischen Premium-Marke ­ und dazu ein klares Plus an Komfort und Platz für Passagiere und Gepäck. Der gegenüber dem MINI 3-Türer um 72 Millimeter verlängerte Radstand und die um 160 Millimeter gewachsene Karosserielänge machen den Unterschied. Im urbanen Verkehrsgeschehen kommt auch der MINI 5-Türer extrem agil ans Ziel und notfalls auch mit knapp bemessenen Parklücken aus. Zugleich stehen in seinem Fond drei Sitzplätze zur Verfügung. Die Mitreisenden in der zweiten Reihe profitieren schon beim Einstieg von den zusätzlichen Türen und anschließend von spürbar mehr Innenraumbreite, Bein- und Kopffreiheit. Obendrein ist der Innenraum besonders vielseitig nutzbar. Das Gepäckraumvolumen lässt sich durch das Umklappen der serienmäßig im Verhältnis 60 : 40 geteilten Fondsitzlehne je nach Bedarf von 278 Liter auf bis zu 941 Liter erweitern.
 
Diese Kombination aus Fahrspaß und praktischen Vorzügen stieß von Beginn an auf große Zustimmung. Mit dem neuen Fahrzeugkonzept für das Kleinwagen-Segment konnte MINI zusätzliche Zielgruppen für markentypischen Fahrspaß begeistern. Weltweit wurden bereits mehr als 500 000 Einheiten des MINI 5-Türer verkauft. Allein im Jahr 2020 entschieden sich mehr als 56 000 MINI Fans für dieses Modell.

Schon mehr als 500 000 Einheiten weltweit verkauft
© Mini Media
 
 
Beste Voraussetzungen für eine Fortsetzung dieser Erfolgsgeschichte werden jetzt mit dem präzise modifizierten Design des MINI 5-Türer geschaffen. Die neue, reduzierte und besonders klare Formensprache lenkt den Blick auf das Wesentliche. An der Fahrzeugfront werden der hexagonale Kühlergrill und die runden Scheinwerfer als prägende Gestaltungsmerkmale noch deutlicher in Szene gesetzt. LED-Scheinwerfer gehören jetzt zur Serienausstattung, ebenso die LED-Heckleuchten im markanten Union-Jack-Design. Vertikale Lufteinlässe treten an die Stelle der Nebelscheinwerfer, deren Funktion nun vom Schlechtwetterlicht übernommen wird. Es ist ebenso wie die Matrix-Funktion für das Fernlicht Bestandteil der optionalen Adaptiven LED-Scheinwerfer. Außerdem trägt die nun in Wagenfarbe lackierte Stoßfängereinheit zur modernen, hochwertigen Ausstrahlung der Frontpartie bei.
 
Neue Möglichkeiten, das Äußere des MINI 5-Türer zu individualisieren, bietet neben den erweiterten Umfängen der Option Piano Black Exterieur vor allem das ebenfalls als Sonderausstattung verfügbare Multitone Roof. Weil parallel zum Radstand im Vergleich zum MINI 3-Türer auch die Dachfläche verlängert wurde, kann sich der Reiz des fließenden Farbverlaufs von San Marino Blue im vorderen über Pearly Aqua im mittleren zu Jet Black im hinteren Bereich des Multitone Roof besonders wirkungsvoll entfalten. Das aufeinanderfolgende Auftragen der drei Farbtöne ist komplett in den maschinellen Fertigungsprozess im britischen MINI Werk Oxford integriert. Dennoch können beim Lackieren durch wechselnde äußere Bedingungen immer wieder kleinste Abweichungen im Farbmuster auftreten. Sie führen dazu, dass jeder MINI 5-Türer mit Multitone Roof als Unikat vom Band rollt.

Markteinführung der Neuauflage beginnt im März 2021
© Mini Media
 
 
Kombinieren lässt sich das Multitone Roof mit nahezu allen für den MINI 5-Türer verfügbaren Außenlackierungen, so auch mit der neuen Variante Rooftop Grey metallic. Der gleichermaßen kraftvolle wie elegante, leicht ins Silberfarbene reichende Grauton für den Karosseriekörper bildet eine ideale Ergänzung zum schimmernden Farbspektakel auf dem Dach.
 
Im Innenraum des MINI 5-Türer stehen die großzügigen Platzverhältnisse jetzt im Einklang mit einer hochwertig weiterentwickelten Cockpitgestaltung und neuen Komfortmerkmalen. Die bündig in die Interieuroberflächen integrierten mittleren Luftausströmer und das neue Design für das Zentralinstrument, das nun serienmäßig ein 8,8 Zoll großes Touch-Display beherbergt, unterstreichen das moderne Premium-Ambiente. Die Highlights auf der Fahrerseite sind das optionale multifunktionale Instrumentendisplay und das nun serienmäßige Sport-Lederlenkrad mit neugestalteten Multifunktions-Tastenfeldern. Als Ergänzung für kalte Tage ist erstmals auch eine Lenkradheizung als Sonderausstattung erhältlich.
 
Auch Licht trägt mehr denn je zum Wohlbefinden im Interieur des MINI 5-Türer bei. Die Grafikdarstellung auf dem Display des Zentralinstruments und auf der digitalen Cockpitanzeige kann je nach Stimmungslage variiert werden. Zur Auswahl stehen die Modi „Lounge“ und „Sport“ mit jeweils eigenständiger Farbgebung. Die Einstellungen für die Displays können sowohl auf die MINI Driving Modes abgestimmt als auch mit den Farbwelten der neuen Option Ambientes Licht kombiniert werden. Auf diese Weise wird es möglich, das Platzangebot und den Komfort im Innenraum des MINI 5-Türer um eine besonders stimmungsvolle Atmosphäre zu ergänzen.

Mini Media / DW

| Bildergalerie