Anzeige

Nachrüstung beim renommierten Offroad-Spezialisten macht das Allround-Talent der britischen Premium-Marke startbereit für alle Herausforderungen jenseits fester Fahrbahnen
© BMW Media | Zoom

VIDEO MINI Countryman Powered by X-raid - Mit dem Knowhow des Rallye-Dakar-Siegers

Der MINI Countryman weckt die Lust aufs Abenteuer. Das größte Modell der britischen Premium-Marke ist mit seinen fünf Türen und seinem variabel nutzbaren Innenraum nicht nur im Alltagsverkehr ein wahres Allround-Talent. Sein robustes Fahrzeugkonzept, kraftvolle Motoren und der optionale Allradantrieb ALL4 sorgen auch abseits fester Straßen für unbändigen Fahrspaß. Und nicht nur das: Als Begleitfahrzeug im Tross des amtierenden Rallye-Dakar-Gesamtsieger-Teams X-raid hat der MINI Countryman bereits mehrfach unter extremen Bedingungen mit Vorwärtsdrang und Vielseitigkeit überzeugt. Jetzt können MINI Fans von den Erfahrungen der erfolgreichen Offroad-Spezialisten profitieren. Unmittelbar aus dem Rallyesport abgeleitete Fahrwerksmodifikationen machen aus dem serienmäßigen Fünftürer einen MINI Countryman Powered by X-raid.

MINI Countryman Powered by X-raid

Zur Galerie >

Ein deutliches Plus an Bodenfreiheit, besonders widerstandsfähige Felgen und Reifen mit höheren Flanken sind die Bestandteile der Nachrüstung für Fahrten in anspruchsvollem Gelände, die jetzt vom X-raid Team im hessischen Trebur angeboten wird. Sie wurden speziell für den MINI Countryman sowie für Ausflüge auf unbefestigtes Terrain entwickelt.
 
MINI, das X-raid Team und die Rallye Dakar – seit einem Jahrzehnt steht dieser Dreiklang für außergewöhnliche Erfolge im Motorsport. Von 2012 bis 2015 holte das X-raid Team für MINI gleich viermal in Folge den Gesamtsieg bei den in Südamerika ausgetragenen Ausgaben des Rallye-Klassikers. Im Jahr 2020 folgte ein weiterer Gesamterfolg. Diesmal führte die Marathon-Rallye über Tausende von Kilometern durch Saudi-Arabien. Im MINI Countryman Powered by X-raid kommt nicht nur das Flair von fünf Rallye-Dakar-Siegen, sondern auch die Technologie, die dazu beigetragen hat, authentisch zur Geltung.
 


Das X-raid Team ist mit den modellspezifischen Besonderheiten des MINI Countryman ebenso vertraut wie mit den für Menschen und Material gleichermaßen hohen Belastungen bei Langstreckenrallyes auf Wüstensand, Schotter, Schlamm und Geröll. Sein Knowhow fließt nicht nur in die Entwicklung und den Aufbau von Rallye-Dakar-Siegern wie dem MINI ALL4 Racing oder dem MINI John Cooper Works Buggy ein, sondern wird auch für eine kontinuierlich optimierte Vorbereitung der Servicefahrzeuge genutzt. Auf diese Weise entstanden umfangreiche Modifikationen an Fahrwerk und Karosserie, die den MINI Countryman zu einem besonders zuverlässigen Begleiter auf den oft Hunderte von Kilometern langen Wettkampf-Etappen werden ließen.

Exklusives Paket für den Einsatz auf anspruchsvollem Terrain umfasst spezielle Felgen und Reifen sowie eine Fahrzeug-Höherlegung
© BMW Media
 
 
Eine erweiterte Bodenfreiheit und Maßnahmen zur Vermeidung von Reifenpannen erleichterten den Servicefahrzeugen des X-raid Teams das Vorankommen sowohl auf den engen, mit Schlaglöchern übersäten und von scharfkantigen Felsen gesäumten Pisten im Anden-Hochland zwischen Argentinien und Chile als auch im unwegsamen Terrain der saudi-arabischen Wüste. Entsprechend ist nun der MINI Countryman Powered by X-raid für individuelle Herausforderungen abseits fester Straßen gewappnet. Eine Fahrzeug-Höherlegung und das große Format von Felgen und Reifen steigern die Bodenfreiheit des MINI Countryman insgesamt um bis zu 40 Millimeter. Dadurch werden Wattiefe und Rampenwinkel des Fahrzeugs deutlich optimiert.
 
Wirksamen Schutz vor Reifenschäden bieten die speziell für den Rallye-Einsatz entwickelten Räder. Ein widerstandsfähiger Felgenring sorgt dafür, dass im Fall einer Beschädigung auf felsigem Untergrund nicht das gesamte Rad getauscht werden muss. Zusätzlich vermittelt er einen betont kraftvollen Eindruck und kaschiert optisch die hohen Flanken des Reifens.

BMW Media / DW

| Bildergalerie