Der neue PEUGEOT 308
© PEUGEOT | Zoom

VIDEO - Der neue PEUGEOT 308: Das neue Gesicht von PEUGEOT

Auf dem Gipfel ihres Erfolges im Segment der Kompaktlimousinen mit mehr als 7.000.000 verkauften Fahrzeugen über die Generationen hinweg und nach einer langen Liste von Auszeichnungen, darunter der Preis für das Car Of The Year 20141, präsentiert PEUGEOT die nächste Generation des neuen PEUGEOT 308.

Neuer PEUGEOT 308

Zur Galerie >

Das charaktervolle Design des neuen PEUGEOT 308 trägt das neue Wappen der Marke. Die insgesamt optimierte Architektur wertet den Innenraum auf und unterstreicht seine Dynamik und Identität.
 
In Sachen Technik bietet der neue PEUGEOT 308 Fahrerassistenzsysteme der nächsten Generation, das neue PEUGEOT i-Cockpit® und verfügt mit i-Connect® Advanced über ein Infotainmentsystem, das intuitiv, vernetzt und konsequent modern ist.
 
Effizient und leistungsstark bis in die kleinsten aerodynamischen Details, bietet der neue PEUGEOT 308, getreu dem Motto "Power of Choice", die Wahl zwischen aufladbaren Hybrid- und Verbrennungsmotoren, Benzin oder Diesel.*
 
Je nach Land kann der neue PEUGEOT 308 im Webstore der Marke online erworben werden, die einen 100-prozentigen digitalen Kaufprozess inklusive Inzahlungnahme, Finanzierung und die Wahl des Lieferorts bietet.

Unwiderstehlicher Charme

Der neue PEUGEOT 308 behauptet sich in seinem Segment mit einer veränderten Karosserieform. Der um 55 mm verlängerte Radstand streckt die Silhouette und bietet mehr Platz für die Passagiere der Rückbank, während die um 20 mm reduzierte Höhe in Verbindung mit einer nachgebenden Frontschürze die Motorhaube optisch verlängert.
 
Um das Ziel der aerodynamischen Effizienz zu erreichen, hat der neue PEUGEOT 308 seine Haltung und seinen Stil nicht außen, sondern innen verbessert. Dies ist einer umfangreichen Arbeit an der architektonischen Optimierung und der Leistung der Karosseriepressung zu verdanken.
 
Die Lackierung des neuen PEUGEOT 308 ist so nah wie möglich an seiner Struktur ausgerichtet. Das zeigt sich besonders an den sehr ausgeprägten Flügelkonturen, ohne dass die Spur vergrößert wird.

Der neue PEUGEOT 308 ist fest in der DNA von PEUGEOT verwurzelt, sinnlich und scharf, ist er Teil einer gehobenen und dynamischen Referenzwelt.
© PEUGEOT 
 
 
An den Seiten zeigt die schlichte und glatte Flanke mit den beiden scharfen Quadraten, die über die Vorder- und Hinterräder ragen, ihren kraftvollen Charakter. Das Design der seitlichen medaillonartigen Flächen knüpft an die Geschichte der Markenidentität (PEUGEOT 205, PEUGEOT 208 sowie dem Vorgänger des PEUGEOT 308) an, trägt aber die Lebendigkeit der an der Silhouette vorgenommenen Karosseriearbeiten in sich.
 
Das Heck mit strategischer Aerodynamik wurde auf der Grundlage der im Windkanal definierten optimalen Durchgangspunkte für eine Limousinen Silhouette entworfen. Daher basiert die charakteristische Stillinie, die das Heck kreuzt, auf dieser optimalen aerodynamischen Leistung, ebenso wie die Fluchtlinie am oberen Ende des Daches, die einen langen Spoiler benötigte, der den Stil des neuen PEUGEOT 308 kennzeichnet.
 
Der neue PEUGEOT 308 ist fest in der DNA von PEUGEOT verwurzelt, sinnlich und scharf, ist er Teil einer gehobenen und dynamischen Referenzwelt.
 
Der neue PEUGEOT 308 trägt das neue Logo-Wappen der Marke PEUGEOT in seinem Kühlergrill. Seine Position wird durch das Kühlergrillmuster hervorgehoben.
 
Als gestalterische und technologische Evolution verschwindet das Radar für die Fahrerassistenzsysteme hinter dem Logo und wird so zum zentralen Element des Kühlergrills. Das Nummernschild ist in dem unteren Teil der Frontpartie angebracht.
 
Die Frontscheinwerfer verwenden LED-Technologie der ersten Ausbaustufe. Ziseliert und schlank, tragen sie zur Dynamik und Identität des neuen PEUGEOT 308 bei. Sie werden durch hakenförmige Tagfahrlichter im vorderen Stoßfänger ergänzt. Diese Lichtsignatur passt zum aktuellen Stil der Löwenmarke, der sowohl bei Tag als auch bei Nacht auf den ersten Blick erkennbar ist.
 
In den Ausstattungsniveaus GT und GT Pack sind die Full-LED-Scheinwerfer noch dünner und verfügen über die PEUGEOT Matrix LED-Technologie, die für mehr Effizienz und Sicherheit im Alltag sorgt.
 
Am Heck nutzen die Scheinwerfer die Full-LED-Technologie mit den drei Krallen für eine moderne, markenspezifische Lichtsignatur.
 
Der neue PEUGEOT 308 wird in 7 Farbtönen erhältlich sein:
 
  • Olivin Grün
  • Vertigo Blau
  • Elixir Rot
  • Perlmutt Weiß
  • Schneeweiß
  • Artense Silber
  • Perla Nera Schwarz
Das neue PEUGEOT i-Cockpit®
 
Das PEUGEOT i-Cockpit® ist Teil der DNA der Marke. Mit jeder Generation wird es weiterentwickelt und modernisiert. Beim neuen PEUGEOT 308 markiert es mit seinem brandneuen Infotainmentsystem, dem PEUGEOT i-Connect®, einen deutlichen Wandel in Sachen Ergonomie, Qualität, Design und Technik.
 
Das neue Kompaktlenkrad verfügt über Sensoren, die den Griff des Fahrers am Lenkrad bei der Nutzung der neuen Fahrhilfen erkennen können.
 
Es ist ergonomisch geformt, beheizbar (optional) und enthält alle Bedienelemente:
 
  • Radio,
  • Medien,
  • Telefon,
  • Fahrerassistenzsysteme.
Das in Augenhöhe angeordnete Kombiinstrument verfügt über ein 10-Zoll-Digitalpanel (25,4 cm) ab der Ausstattungsvariante Active Pack. Ab dem Niveau GT ist das Kombiinstrument in 3D erhältlich. Dieses digitale Kombiinstrument ist vollständig konfigurierbar und anpassbar und verfügt über mehrere Anzeigemodi (Navigation, Radio/Medien, Fahrerassistenzsysteme, Energiefluss), die direkt über einen Hebel am Lenkrad geändert werden können.
 
Die Konstruktion des Armaturenbretts des neuen PEUGEOT 308 basiert auf einer High-Vent"-Architektur, die die Lüftungsdüsen direkt vor dem Kopf der Insassen platziert, in optimaler Position für Effizienz und Komfort für Fahrer und Beifahrer.

Am Heck nutzen die Scheinwerfer die Full-LED-Technologie mit den drei Krallen für eine moderne, markenspezifische Lichtsignatur.
© PEUGEOT 
 
 
Das sorgt dafür, dass der serienmäßige zentrale 10-Zoll-Touchscreen (25,4 cm), der etwas tiefer als das digitale Kombiinstrument angeordnet ist, näher an der Hand des Fahrers liegt und sich ganz natürlich in das Gesamtvolumen des Armaturenbretts einfügt.
Ab der Ausstattungsvariante Allure verfügt der neue PEUGEOT 308 über vollständig konfigurierbare virtuelle Klaviertasten (i-Toggles), die die physische Frontblende der Klimaanlage ersetzen. Sie sind wie ein aufgeschlagenes Buch gegenüber dem zentralen Bildschirm positioniert und bieten ein in diesem Segment einzigartiges Aussehen und Technologie-Niveau.
 
Jedes i-Toggle ist eine berührungsempfindliche Tastenkombination für die Klimaanlageneinstellungen, Telefonkontakte, Radiosender, den Start einer Anwendung — ganz nach den Wünschen des Benutzers eingerichtet.
 
Das PEUGEOT i-Cockpit® im neuen PEUGEOT 308 folgt nach wie vor dem Prinzip des zentralen, fahrerorientierten Bildschirms, der die Fahrergonomie optimiert. Das Gleiche gilt für die Mittelkonsole, die bewusst zum Beifahrer hin offen ist. Dies war eines der Ziele des Interieur Stils, um ein Gleichgewicht im Raum zwischen den beiden Insassen der ersten Reihe zu schaffen.
 
Die Gestaltung der Mittelkonsole spiegelt das platzsparende Design der neuen Klimaanlage wider. Ihr Design platziert alle dynamischen Bedienelemente des Fahrzeugs gemeinsam auf einer Fläche auf der Fahrerseite:
 
  • ein neues, kompaktes Bedienelement zur Impulsauswahl der Modi (Rückwärtsgang, Neutral, Fahren (Drive)) und zwei Tasten (Parken und Manuell) des Achtstufen-Automatikgetriebes EAT8,
  • der Fahrstil-Wahlschalter, um je nach Motorisierung verschiedene Modi (Elektro, Hybrid, Eco, Normal und Sport) zu wählen.
Zum Aufladen von Smartphones findet eine induktive Ladestation in der Mittelkonsole Platz. Der Rest der Konsole ist ganz der Ablage und dem Komfort gewidmet:
 
  • zwei Getränkehalter mit großem Durchmesser,
  • zwei USB-C-Steckdosen (Laden und Laden/Daten),
  • viel Stauraum, bis zu 34 Liter,
  • eine Armlehne.
Auch hier ist der neue PEUGEOT 308 eine der neuen Referenzen im Segment.
 
Das Innendesign unterstreicht die Vielfalt und Reichhaltigkeit seiner Materialien. Die hinter dem zentralen Bildschirm verborgene LED-Ambientebeleuchtung (8 Farben zur Auswahl) erhellt das Hauptdekor bis hin zu den Türverkleidungen, die je nach Ausstattungsniveau aus Schaumstoff, Stoff, Alcantara® oder aus echten Aluminiumteilen bestehen können.

PEUGEOT / DW

| Bildergalerie