Anzeige

Die ersten zehn Modellvarianten sind ab sofort bestellbar
© Daimler | Zoom

Verkaufsstart für Mercedes C-Klasse Limousine und T-Modell

Als erste klassische Baureihe von Mercedes-Benz ist die neue C-Klasse dank Mildhybriden mit 48-Volt-Technik und integriertem Starter-Generator sowie Plug-in-Hybriden durchgängig elektrifiziert. Zu den technischen Finessen zählen darüber hinaus Sonderausstattungen wie DIGITAL LIGHT und Hinterachslenkung. Limousine und T-Modell können zu Preisen ab 41.138,30 bzw. 46.975,25 Euro[1] ab sofort bestellt werden und kommen im Sommer 2021 zu den Vertriebspartnern. Bald nach dem Start folgen Plug-in-Hybride der vierten Generation. Die Mercedes-Benz Bank Gruppe bietet Privat- und Gewerbekunden individuelle Finanzierungs- und Leasingmodelle an. Mit einem effektiven Jahreszins ab 1,99%[2] erhalten Kunden einen zinsgünstigen Kredit für die neue C-Klasse. Das C 220 d T-Modell (Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,3-5,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert 140-133 g/km)[3] inklusive Start-Paket ist im Leasing bspw.  für Gewerbekunden ab 599 Euro[4] erhältlich.

Mit der Kombination aus einem kurzen vorderen Überhang, einem langen Radstand und dem hinteren Überhang zeigt die C-Klasse dynamische Proportionen schon im Stand. Im Innenraum machte in puncto Hochwertigkeit bereits der Vorgänger einen großen Schritt. Die neue C-Klasse geht beim modernen Luxus noch weiter: Das Interieur übernimmt Highlights aus der neuen S-Klasse, setzt darauf aber sportliche Akzente.

 Besonders agil fährt sich die neue C-Klasse mit der Hinterachslenkung und der damit kombinierten direkteren Lenkübersetzung an der Vorderachse. Der Lenkwinkel an der Hinterachse beträgt 2,5 Grad. Der Wendekreis verringert sich dadurch um 43 Zentimeter auf 10,64 Meter.
 Besonders agil fährt sich die neue C-Klasse mit der Hinterachslenkung und der damit kombinierten direkteren Lenkübersetzung an der Vorderachse. Der Lenkwinkel an der Hinterachse beträgt 2,5 Grad. Der Wendekreis verringert sich dadurch um 43 Zentimeter auf 10,64 Meter.
© Daimler
 

Hier die wichtigsten Sonderausstattungen im Überblick:
 
  • Besonders agil fährt sich die neue C-Klasse mit der Hinterachslenkung und der damit kombinierten direkteren Lenkübersetzung an der Vorderachse. Der Lenkwinkel an der Hinterachse beträgt 2,5 Grad. Der Wendekreis verringert sich dadurch um 43 Zentimeter auf 10,64 Meter.
  • Alternativ zu den serienmäßigen LED High Performance-Scheinwerfern steht DIGITAL LIGHT zur Wahl. Diese revolutionäre Scheinwerfertechnologie besitzt in jedem Scheinwerfer ein Lichtmodul mit drei extrem lichtstarken LED, deren Licht mit Hilfe von 1,3 Millionen Mikrospiegeln gebrochen und gerichtet wird. Auf Wunsch ist DIGITAL LIGHT auch mit Projektionsfunktion[5] erhältlich. Dieses System kann das Fahren mit der Projektion von Führungslinien, Symbolen und Animationen sicherer machen. Die DIGITAL LIGHT Projektionsfunktionen sind ferner als On-demand-Ausstattung im Mercedes-Benz Shop erhältlich.
  • Das Infotainmentsystem MBUX (Mercedes-Benz User Experience) ist serienmäßig an Bord. Die Bildschirme sind auf Wunsch eine Nummer größer erhältlich. Das leicht zum Fahrer geneigte Zentral-Display mit der Möglichkeit der Touch-Eingabe gibt es gegen Aufpreis auch mit einer Bildschirmdiagonale von 30,2 cm/11,9 Zoll (statt 24 cm/9,5 Zoll). In Kombination damit ist das Fahrer-Display auch in einer 31,2 cm/12,3 Zoll großen Variante (Serienausstattung: 26 cm/10,25 Zoll) erhältlich.
  • Das Fahrassistenz-Paket kann ein Sicherheitsgewinn in kritischen Situationen sein. Die Bestandteile: Aktiver Abstands-Assistent DISTRONIC, Aktiver Geschwindigkeitslimit-Assistent, Aktiver Stau-Assistent, Aktiver Lenk-Assistent, Aktiver Spurwechsel-Assistent, Aktiver Totwinkel-Assistent und PRE-SAFE® PLUS. Erstmals in der C-Klasse ist ferner das Fahrassistenz-Paket Plus erhältlich, zusätzlich mit PRE-SAFE® Impulse Seite.
 
Modellangebot und Preise von Limousine und T-Modell[6] (Ottomotoren):

 

 

C 180

C 200

C 200 4MATIC

C 300

C 300 4MATIC

Hubraum

cm³

1.496

1.496

1.496

1.999

1.999

Leistung

kW/PS

125/170

150/204

150/204

190/258

190/258

bei

1/min

5.500-6.100

5.800-6.100

5.800-6.100

5.800

5.800

Zus. Leistung (Boost)

kW/PS

15/20

15/20

15/20

15/20

15/20

max. Drehmoment

Nm

250

300

300

400

400

bei

1/min

1.800-4.000

1.800-4.000

1.800-4.000

2.000-3.200

2.000-3.200

Zus. Drehmoment (Boost)

Nm

200

200

200

200

200

Kraftstoffverbrauch komb.[7]

l/100 km

6,5-6,2

6,6-6,2

(6,7-6,3)

6,9-6,5

7,0-6,6

7,3-7,0

CO2-Emissionen kombiniert3

g/km

149-141

150-141
(153-143)

157-149

159-150

168-161

Beschleunigung 0-100 km/h

s

8,6

7,3 (7,5)

7,1

6,0

6,0

Höchstgeschwindigkeit

km/h

231

246 (240)

241

250

250

Preis[8] ab

Euro

41.138,30

44.797,55
(46.975,25)

47.177,55

47.891,55

50.271,55



 
Modellangebot und Preise von Limousine und T-Modell2 (Dieselmotoren):

 

 

C 220 d

C 300 d

Hubraum

cm³

1.993

1.993

Leistung

kW/PS

147/200

195/265

bei

1/min

4.200

4.200

Zus. Leistung (Boost)

kW/PS

15/20

15/20

max. Drehmoment

Nm

440

550

bei

1/min

1.800-2.800

1.800-2.200

Zus. Drehmoment (Boost)

Nm

200

200

Kraftstoffverbrauch komb.3

l/100 km

5,2-5,0
(5,3-5,0)

5,3-5,0
(5,3-5,1)

CO2-Emissionen kombiniert3

g/km

138-131
(140-133)

139-132
(141-134)

Beschleunigung 0-100 km/h

s

7,3 (7,4)

5,7 (5,8)

Höchstgeschwindigkeit

km/h

245 (242)

250 (250)

Preis4 ab

Euro

47.177,55
(49.355,25)

51.788,80
(53.966,50)

 

Daimler / DW