Anzeige

Alle Anmeldungen für die ADAC Deutschland Klassik behalten auch für den neuen Termin ihre Gültigkeit
© ADAC Motorsport | Zoom

Terminanpassung für die ADAC Deutschland Klassik

Die ADAC Deutschland Klassik findet 2021 an einem neuen Termin statt und wird vom 30. Juni bis 4. Juli ausgetragen. Der ADAC reagiert mit der Terminanpassung der ursprünglich im Mai geplanten Tour auf die anhaltende Pandemielage. Unverändert ist der Austragungsort und die Region der Oldtimer-Wandertour. Von Dresden aus entdecken die Teilnehmer unter anderem das Erzgebirge und die sächsische Schweiz.

Alle Anmeldungen für die ADAC Deutschland Klassik behalten auch für den neuen Termin ihre Gültigkeit. Teilnehmer haben angesichts der Terminverschiebung bis zum 31. März die Möglichkeit, ihre Teilnahme kostenlos zu stornieren. Bis zum 31. März besteht zudem die Möglichkeit, sich für die Tour anzumelden. Alle Informationen zur ADAC Deutschland Klassik und zum geplanten Programm stehen online unter adac.de/adk zur Verfügung.
 
Die Oldtimer-Wandertouren des ADAC werden unter einem für die Veranstaltungen entwickelten Hygiene- und Infektionsschutzkonzept ausgetragen, die Gesundheit der Teilnehmer steht dabei an erster Stelle.
 
ADAC Oldtimerwanderungen 2021 10. bis 13. Mai ADAC Moto Classic Schenna (Südtirol) 30. Juni bis 4. Juli ADAC Deutschland Klassik Dresden 20. bis 24. September ADAC Europa Classic Schenna (Südtirol)
 
ADAC Youngtimer Touren 2021 24. April ADAC Youngtimer Tour Saarland (Saarlouis) 29. Mai ADAC Youngtimer Tour Nordbaden (Karlsruhe) 26. Juni ADAC Youngtimer Tour Westfalen (Dortmund) 10. Juli ADAC Youngtimer Tour Hansa (Hamburg) 24. Juli ADAC Youngtimer Tour Südbayern (Plattling) 28. August ADAC Youngtimer Tour Hessen-Thüringen (Frankfurt)

ADAC Motorsport / DW