Anzeige

Neuer SsangYong Rexton nimmt 3,5 Tonnen an den Haken
© SsangYong | Zoom

SsangYong Rexton: Scharfes Äusseres mit innerer Grösse - Der neue Rexton

Der neue SsangYong Rexton ist das perfekte Zugpferd: Das bis zu siebensitzige SUV bietet serienmäßig eine Anhängelast von 3,5 Tonnen – der Bestwert in dieser Fahrzeugklasse. Ob Pferd, Lastentransport oder Wohnwagen, das große Flaggschiff nimmt fast alles an den Haken.

Neuer SsangYong Rexton

Zur Galerie >

Mit knapp 2,87 Metern Radstand und bis zu 1.977 Litern Kofferraumvolumen bietet der zu Preisen ab 42.990 Euro erhältliche Rexton bereits viel Platz für Kind und Kegel. Wem das für Arbeitsalltag, Freizeit oder Urlaubsreise nicht ausreicht, der profitiert beim südkoreanischen Allradspezialisten gleich doppelt: der 4,85 Meter lange Geländewagen bietet nicht nur 145 Kilogramm Stützlast, sondern auch eine außergewöhnlich hohe Anhängelast.

Neuer SsangYong Rexton
© SsangYong
 
Verantwortlich ist die Kombination aus Leiterrahmen, Dieselmotor und zuschaltbarem Allradantrieb. Der 2,2 Liter große Selbstzünder entwickelt 149 kW/202 PS und ein um 20 auf nunmehr 441 Nm gestiegenes Drehmoment, das zwischen 1.600 und 2.600 U/min anliegt. Die neue Achtgang-Automatik mit „Shift-by-Wire“-Technik schickt die Kraft des Vierzylinders im Normalbetrieb an die Hinterräder. Über den Wahlschalter auf der Mittelkonsole lassen sich bei Bedarf die Vorderräder zuschalten. Die Folge sind mehr Grip, ein sichereres Handling und noch mehr Kontrolle.

Dieselmotor und Allradantrieb sichern klassenbeste Anhängelast 
© SsangYong
 
Der Fahrer profitiert zudem von der serienmäßigen Anhängerstabilisierungskontrolle: Sie bremst das Gespann gezielt ab und verhindert so ein Aufschaukeln des Anhängers. Dadurch ist man jederzeit sicher unterwegs. 

Auch interessant:
Volkswagen hat 500 Millionen Euro in nachhaltige Batterieaktivitäten mit Northvolt AB investiert
Mercedes-Benz und GROB starten Batteriekooperation
Volkswagen sieht E-Autos schon bald günstiger wie Verbrenner

SsangYong

| Bildergalerie