Anzeige

Polestar lobt jährlichen Designwettbewerb aus
© Polestar | Zoom

Polestar lanciert globalen Designwettbewerb

Als eine auf Design fokussierte Automarke mit einem Designer als CEO kündigt Polestar einen jährlichen Designwettbewerb an. In diesem Jahr findet der Wettbewerb vom 23. Juni bis zum 26. Oktober statt. Im Rahmen dieses Wettbewerbs werden die Designer von Polestar die in die engere Wahl gekommenen Teilnehmer und Entwickler betreuen und ihnen dabei helfen, ihre Kreationen zum Leben zu erwecken. Der Wettbewerb ist inspiriert durch die vielen kreativen Beiträge von Designern über die Instagram Seite der Polestar Design Community (@polestardesigncommunity) - eine weitere Initiative der Polestar Design Abteilung.

Bei diesem Wettbewerb haben die Teilnehmer die Aufgabe, einen neuen Polestar zu entwerfen, das die Grenzen der Vorstellungskraft sprengt und einen Blick 20 Jahre in die Zukunft erlaubt. Bei aller Kreativität, sollte es dennoch fantasievoll aber realisitisch sein. Das Motto des Wettbwewerbs lautet „Pure“. Auch muss es sich bei der Einreichung nicht zwangsläufig um ein Auto handeln, da die Designer hinter dem Wettbewerb bestrebt sind, die zukünftige Ausrichtung von Polestar nicht auf einen Bereich zu limitieren.
 
Der Wettbewerb bietet sowohl Kategorien für Einsteiger und Studenten als auch für erfahrene Designer. Die ersten Entwürfe sollen dabei in Form von Skizzen oder digitalen Bildern eingereicht werden. Die in die engere Wahl gekommenen Teilnehmer arbeiten anschließend ihre Entwürfe als digitale Modelle aus, wobei sie von den Polestar Designern und Maximilian Missoni, dem Leiter der Designabteilung, aus der Ferne betreut und angeleitet werden. Die Entwürfe der Gewinner aus den jeweiligen Kategorien werden dann auf die gleiche Weise wie auch alle Entwürfe von Polestar modelliert - im Göteborger Designzentrum als hochdetaillierte Hartstoffmodelle im Maßstab 1:3.
 
Die Gewinner des Designwettbewerbs und ihre Modelle werden jedes Jahr zu einem anderen Thema im Design-Briefing in einer Designausstellung von Polestar präsentiert. Dies ist eine jährliche Vernissage, die von Polestar organisiert wird und in um die Welt tourt, um die Gewinner zu ehren.
 
„Wir haben bereits eine fantastische kreative Interpretation der Polestar Designphilosophie von einer Fülle aufstrebender Designer aus der ganzen Welt erleben dürfen“, erklärt Juan Pablo Bernal, Senior Interior Design Manager bei Polestar, der auch die @polestardesigncommunity auf Instagram betreut.
 
„Es war klar, dass Polestar als neue Marke mit einem starken Designfokus eine breite, leere Leinwand für die Erforschung des Designs darstellt. Mit diesem Wettbewerb laden wir Designer offiziell dazu ein, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen, um Erfahrungen und einmalige Chancen in diesem Bereich zu sammeln.“
 
Polestar Chefdesigner Maximilian Missoni kommentiert ferner: „Als Designer weiß ich, wie wichtig diese äußerst wertvolle Erfahrung ist, die man durch die enge Zusammenarbeit mit einer neuen Marke wie Polestar sammeln kann. Vor allem, da wir diesen Wettbewerb als eine Möglichkeit sehen, der Designwelt etwas zurückzugeben und aufstrebenden Designern zu helfen, sich zu beweisen. Mit diesem Wettbewerb wollen wir talentierte Designer herausfordern, Grenzen zu überschreiten und in neue Richtungen zu denken, so wie auch wir es tun. Ich freue mich auf fantastische Entwürfe, die den Designausdruck in eine neue moderne Umgebung überführen.“

Polestar / DW