Anzeige

Dacia Fahrzeuge sind robust und zuverlässig, sie sind vielseitig und für eine Vielzahl von Zwecken einsetzbar, von der Fahrt in die Stadt bis zu einem Ausflug in die Natur
© Dacia | Zoom

Neues Dacia Logo jetzt erstmals auch an den Fahrzeugen

Neues Logo, gleiche Werte: Nach Händlernetz und Kommunikationsmaterial hält die neue visuelle Markenidentität von Dacia nun auch Einzug an den Fahrzeugen. Wichtigste Neuerung ist das Markenlogo auf den Modellen. Erste Bestellungen der neu gebrandeten Fahrzeuge sind bereits ab dem 16. Juni möglich, die ersten Auslieferungen erfolgen Ende des Jahres.
 

Das wesentliche Merkmal der neuen Markenidentität ist das neue Link-Emblem in der Mitte des Kühlergrills, der sich ebenfalls in neuem weißem Design präsentiert. Wie die Glieder einer Kette bilden die ineinandergreifenden Buchstaben D und C in minimalistischen Linien das neue Logo, das die robuste Schlichtheit des Dacia Designs widerspiegelt. Der Dacia Link ist ein Markenzeichen mit hohem Wiedererkennungswert sowohl aus der Nähe als auch aus der Ferne. Das Emblem findet sich auch an den Radnabenabdeckungen.
 
Eine weitere sichtbare Veränderung ist der Schriftzug am Heck und auf dem Lenkrad jedes Fahrzeugs. Der minimalistisch gestaltete Namenszug wurde so reduziert, dass nur noch das Nötigste vorhanden ist, um die einzelnen Buchstaben zu erkennen. Im Zuge der Änderungen am Design führt Dacia bei einigen Modellen die Farbe Monolith Grey für die Dachreling, den vorderen und hinteren Unterfahrschutz und die Seitenspiegel ein.
 

Selbstbewusster Auftritt

 
Mit dem rein elektrischen Spring (Stromverbrauch kombiniert: 13,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)1 und dem vielseitigen Jogger (Gesamtverbrauch kombiniert: 7,8-5,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 138-118 g/km)1 hat Dacia seine Produktpalette in nur wenigen Monaten um zwei neue Modelle erweitert. Die Einführung der neuen Markenoptik markiert die nächste Etappe auf dem Weg zur Erneuerung von Dacia hin zu einer unverwechselbaren und selbstbewussten Marke, die ihrer Essenz treu bleibt: Fahrzeuge anzubieten, die das Wesentliche beinhalten, um die Erwartungen der Kunden zu erfüllen.
 
Dacia Fahrzeuge sind robust und zuverlässig, sie sind vielseitig und für eine Vielzahl von Zwecken einsetzbar, von der Fahrt in die Stadt bis zu einem Ausflug in die Natur. Als Referenz an den Outdoor-Spirit macht Dacia den an natürliches Moos erinnernden Farbton Khaki-Grün zur neuen Basisfarbe.
 
Um intelligentes Verbraucherverhalten zu fördern und das Automobil neu zu denken, wird Dacia darüber hinaus schrittweise auf bestimmte Materialien wie Chrom oder Leder tierischen Ursprungs verzichten. Ebenso wird Dacia eine der Verpflichtungen umsetzen, die die Renault Group auf ihrer Jahreshauptversammlung am 23. April 2021 eingegangen ist, und als erste Marke des Konzerns für alle Fahrzeuge eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km/h einführen.

Auch interessant:
Neuer ŠKODA FABIA Rally2 stellt Belastbarkeit auf anspruchsvollen Schotterpisten unter Beweis
Mercedes-AMG: "55 years - changing the game"
Wie Audi mit der Digitalisierung des Lichts den Weg in die Zukunft weist

Dacia