Anzeige

Mit einem attraktiven Komplettpaket wird das bestehende Abo-Modell des EQA um das hochwertige Power 7 E-Bike von Swapfiets, ein monatliches Ladeguthaben sowie zusätzliche Leistungen ergänzt
© Daimler | Zoom

Mercedes-EQ City Abo: Berliner Pilotprojekt startet im Oktober

Mit dem Mercedes-EQ City Abo geht Mercedes-Benz einen weiteren Schritt in Richtung nachhaltige und ressourcenschonende Mobilität. Mit einem attraktiven Komplettpaket wird das bestehende Abo-Modell des EQA um das hochwertige Power 7 E-Bike von Swapfiets, ein monatliches Ladeguthaben sowie zusätzliche Leistungen wie dem Mercedes me Eco Coach, Wartung und Service ergänzt. Das in limitierter Zahl erhältliche Mercedes-EQ City Abo startet am 18. Oktober 2021 als Pilotprojekt und ist zunächst in ausgewählten Standorten der Mercedes-Benz Niederlassung Berlin erhältlich.

Neben den bereits verfügbaren Abo-Modellen des EQC 400 4MATIC (Stromverbrauch kombiniert: 19,4-21,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)[1], des EQV (Stromverbrauch kombiniert: 26,4-26,3 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)[1] und des EQA 250 (Stromverbrauch kombiniert: 15,7 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km)[1] wird das Portfolio der Mercedes-EQ Abos um ein einzigartiges Komplett-Paket ergänzt: Mit dem Mercedes-EQ City Abo sind Kundinnen und Kunden vollelektrisch und voll flexibel unterwegs. Ob im EQA oder auf dem E-Bike - mit dem Abo-Paket zum Komplettpreis lässt sich Mobilität neu erleben.
 
Als Pilotprojekt startet das Mercedes-EQ City Abo am 18. Oktober 2021 ab monatlichen 799 Euro[2] [3] zunächst exklusiv und limitiert in ausgewählten Standorten der Mercedes-Benz Niederlassung Berlin: Mercedes Welt am Salzufer, Center Marienfelde, Center Marzahn und AirportCenter Schönefeld. Die einmalige Startgebühr in Höhe von 400 Euro wird zum Beginn des Abos berechnet. Enthalten sind die Vollkaskoversicherung für den EQA 250 mit einer Selbstbeteiligung von 1.500 Euro sowie Reifen, Wartung, Service und Hilfe bei Unfällen oder anderen Vorfällen. Die reguläre Abo-Laufzeit beträgt 24 Monate, kann aber mit einer 3-monatigen Kündigungsfrist flexibel früher beendet werden. Eine Laufleistung von monatlich1.250 Kilometern ist inklusive, Mehrkilometerpakete sind gegen Aufpreis möglich. Als Mikromobilitäts-Ergänzung ist zudem das E-Bike „Power 7“ von Swapfiets im Abo enthalten.
 
„Unseren Kundinnen und Kunden bietet das Mercedes-EQ City Abo nicht nur eine attraktive Erweiterung des bestehenden EQA Abos, sondern einen weiteren, wichtigen Schritt hin zu flexibler, nachhaltiger, urbaner Mobilität“ sagt Jens Kunath, Leiter Verkauf und Marketing Mercedes-Benz Cars Deutschland. „Dieses Abo-Modell vereint dabei viele spannende Vorteile. Es ermöglicht einen leichten Einstieg in die Elektromobilität, bei dem sich Kundinnen und Kunden ohne längerfristige Verpflichtung mit der neuen Fahrzeugtechnologie auseinandersetzen und deren Vorzüge kennenlernen können. Gleichzeitig eröffnet das E-Bike eine weitere Möglichkeit, sich, der jeweiligen Situation entsprechend, flexibel und lokal emissionsfrei durch die Stadt zu bewegen.“
 
Nachhaltig unterwegs sind Kundinnen und Kunden dank Green Charging über die kostenlose Nutzung von Mercedes me Charge. Ein monatliches Ladeguthaben von 100 Euro, das sich europaweit an über 200.000 Mercedes me Charge Ladepunkten einlösen lässt, ist ebenfalls inklusive. Mit der Nutzung der Mercedes me Eco Coach App steht den Kundinnen und Kunden nicht nur ihr „persönlicher“ Trainer für umweltschonendes Fahren zur Verfügung, sondern außerdem die Möglichkeit, an regionalen, Berlin-spezifischen Challenges teilzunehmen und durch Teilnahme an der Challenge lokale Spendenprojekte zu unterstützen.

Auch interessant:
Volkswagen: Mit einer Batterieladung über 15 Pässe
Polestar 2 eines der wertstabilsten Elektrofahrzeuge auf dem deutschen Markt
ITS Hamburg: Honda präsentiert autonome Fahrtechnik

Daimler