Anzeige

Der VISION EQXX zeigt, wie sich Mercedes-Benz die Zukunft des Elektroautos vorstellt
© Daimler | Zoom

Mercedes Benz: Daimler heißt jetzt Mercedes-Benz Group AG - Kursziel an der Börse 83 Euro!

Ola Källenius, Vorsitzender des Vorstands der Mercedes-Benz Group AG: „Die Umbenennung in Mercedes-Benz Group AG unterstreicht unseren strategischen Fokus. Wir besinnen uns damit für jeden sichtbar auf den Kern unseres Unternehmens – die begehrenswertesten Automobile der Welt zu bauen. Der Mercedes-Stern ist seit jeher auch ein Versprechen für die Zukunft: Das Bestehende verändern, um es zu verbessern. Dieses Erbe unserer Gründer wollen wir fortsetzen, indem wir bei Elektromobilität und Fahrzeugsoftware die Führung übernehmen.“
 

Ziel ist es, von der Bewertung an reine Elektroauto-Hersteller heran zu kommen. Dazu will Mercedes in diesem Jahr batteriebetriebene Modelle in allen Segmenten anbieten. „Ich sehe definitiv eine Chance, unser Multiple zu steigern“, so CEO Ola Källenius auf einer Pressekonferenz. Helfen sollen dabei auch neue Features, sprich mehr digitale Assistenten, die in Zukunft in den Autos verbaut werden.
 
Parallel zur Umbenennung der Daimler AG wird auch die Daimler Mobility AG umfirmiert: Unter dem Namen Mercedes-Benz Mobility AG bietet das Unternehmen Mobilitätsdienstleistungen für Pkw und Vans im Bereich Finanzierung, Leasing und Versicherung an. Darüber hinaus ermöglicht die Finanz- und Mobilitätssparte Kunden von Mercedes-Benz die flexible Fahrzeugnutzung durch Miet- und Abo-Modelle, Flottenmanagement sowie digitale Services rund um Laden und Bezahlen.
 
Tipp für Aktionäre:
Die Bank of America jedenfalls goutiert die Strategie mit einer Kaufempfehlung. Kursziel für die Mercedes-Benz-Aktie: 83 Euro. Mercedes wird derzeit mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von 0,6 bewertet. Zum Vergleich: Reine Elektroauto-Hersteller wie Lucid, Tesla oder Rivian werden mit Multiplen zwischen 22 (Lucid) und 11 (Tesla) gehandelt. 
 
Daimler
69,69 EUR 
ISIN DE0007100000 WKN 710000 Börse FRA Stand 02.02. 12:34

Auch interessant:
Verkaufsstart Mercedes AMG GT 63 S E-Performance
Mercedes-EQ Formel E Team startet mit einem Doppelsieg in die neue Saison
Alpine baut neuen Alpine GT X-Over ab 2025 in der Manufacture Alpine Dieppe Jean Rédélé

Daimler