Anzeige

707 Fahrzeuge bei der MX-5 Rallye der Rekorde auf der Rennstrecke von Modena
© Mazda | Zoom

Mazda MX-5 ‚Rallye der Rekorde‘ stellt neuen Weltrekord auf

Neuer Eintrag in das GUINNESS Buch der WELTREKORDE™ für den Mazda MX-5: Die am vergangenen Wochenende (18. September 2022) auf der Rennstrecke von Modena ausgetragene MX-5 ‚Rallye der Rekorde‘ war mit 707 Fahrzeugen offiziell die größte Parade von Mazda MX-5-Fahrzeugen auf der Welt. Damit wird der niederländische Rekord aus dem Jahr 2013 gebrochen, der bei einem Korso mit 683 Fahrzeugen aufgestellt worden war und fast ein Jahrzehnt lang Bestand hatte.
 

Die Parade brachte alle vier Generationen der Roadster-Ikone in Modena zusammen. Unter den Augen des offiziellen Guinness-Beobachters schlängelte sie sich über die berühmte Rennstrecke, ehe der Rekord um 18 Uhr zur Freude tausender MX-5-Fans aus Italien und ganz Europa offiziell bestätigt wurde.
 
Im Rahmen des Rekord-Events fanden zahlreiche weitere Mazda Aktivitäten statt, darunter auch die Präsentation „Fun to drive will never die“. Mazda Ingenieur Nobuhiro Yamamoto, Programm-Manager der dritten und vierten MX-5 Generation, Elisa Artioli, Autoliebhaberin und Enkelin des ehemaligen Lotus-Besitzers Romano Artioli und weitere Redner berichteten davon, was ihre Leidenschaft für das Auto ausmacht und was jenen Fahrspaß auslöst, der bei Mazda als „Jinba Ittai“ bekannt ist – die intuitive Verbindung zwischen Fahrzeug und Fahrer.
 
Die Liebe zum Roadster stand auch in der Präsentation „Mazda MX-5 - Geschichten einer Ikone“ im Mittelpunkt, bei der neben Nobuhiro Yamamoto unter anderem auch Andrea Mancini sprach, der in seinem umbrischen Luxusresort „Miataland“ eine MX-5-Sammlung aufbewahrt. So war das Fantreffen auf der Rennstrecke von Modena nicht nur eine Jagd nach dem Weltrekord, sondern auch die Feier eines Autos, das sich von Generation zu Generation weiterentwickelt hat und sich dabei immer treu geblieben ist – eine zeitlose Ikone und der meistverkaufte Roadster aller Zeiten.

Auch interessant:
Sonderschau „Spirit of Carrera RS“ zum einst schnellsten Sportwagen Deutschlands
Polestar mahnt: Autohersteller ergreifen trotz starker Nachfrage weiterhin keine Maßnahmen zum Klimaschutz
„Made in Germany“ – Einblicke in die Besonderheiten des DS 4 aus Rüsselsheim

Mazda