Anzeige

Der PEUGEOT 5008 ist ab 31.900 Euro UVP erhältlich, der PEUGEOT 3008 ab 29.550 Euro UVP (Einstiegsvariante Active)
© PEUGEOT | Zoom

Marktstart für PEUGEOT 3008 und PEUGEOT 5008

Bei der Löwenmarke gehen zwei neue Modelle in den Handel: Der neue PEUGEOT 5008 zeigt sich als geräumiges Familienfahrzeug, der neue PEUGEOT 3008 als stadttauglicher Kompaktwagen. Beide zeichnen sich durch moderne Konnektivität und hohen Komfort aus und feiern ab sofort ihren Marktstart. Erhältlich sind die beiden Modelle als Verbrennerversionen, der PEUGEOT 3008 kann zudem in zwei Plug-In Hybrid Varianten erworben werden: als PEUGEOT 3008 HYBRID (165 kW) mit Frontantrieb (Kraftstoffverbrauch gewichtet, kombiniert in l/100 km: 1,4 – 1,31; CO2-Emissionen in g/km: 32 - 301; Stromverbrauch: 15,7 – 15,4 kWh/100 km1 (kombiniert))* und als PEUGEOT 3008 HYBRID4 (220 kW) mit Allradantrieb (Kraftstoffverbrauch gewichtet, kombiniert in l/100 km: 1,31; CO2-Emissionen in g/km: 31 - 291; Stromverbrauch: 15,5 bis 15,2 kWh/100 km1 (kombiniert))*.

Haico van der Luyt, Geschäftsführer von PEUGEOT Deutschland: „Wir freuen uns, dass unsere beiden neuen Modelle nun an den Start gehen. Der PEUGEOT 5008 und der PEUGEOT 3008 sind dynamische Fahrzeuge für den Alltag mit modernsten Technologien. Unsere Kundinnen und Kunden können zudem zwischen zahlreichen Motorisierungen wählen, dazu gehören auch zwei umweltfreundlichere Plug-In Hybridversionen.“
 

Groß für die Familie, kompakt für die Stadt

 
Der PEUGEOT 5008 zeichnet sich durch sein markantes Design und seine modernsten Technologien aus: Das PEUGEOT i-Cockpit®, die Einparkhilfe Park Assist und das Traktionssystem Grip Control (beide optional) erleichtern den Alltag beim Fahren. Das System Grip Control (optional) unterstützt durch gezielte Bremseingriffe bei der Fahrt auf schwierigen Untergründen wie Schotter, Matsch und Schnee. Als Familienfahrzeug kann der PEUGEOT 5008 individuell auf alltägliche Ansprüche ausgerichtet werden: Dank einer serienmäßigen dritten Sitzreihe, mit versenk- und herausnehmbaren Sitzen, lässt sich der Innenraum des Wagens flexibel an Gepäck und Mitfahrende anpassen.
 
Der PEUGEOT 3008 bringt sportlich-markantes Design mit kompakten Maßen und einem geräumigen Innenraum in Einklang. Somit ist das wendige Fahrzeug auch für den Verkehr in der Stadt bestens geeignet. Zudem ist der PEUGEOT 3008 mit nützlichen Funktionen ausgestattet, die für Freude und Sicherheit beim Fahren sorgen: Der Notbremsassistent Active Safety Brake Plus (serienmäßig ab der Ausstattungsvariante GT) ist darauf ausgerichtet, besonders bei Nacht und im Verkehr mit Radfahrern, automatisch zu bremsen und damit Zusammenstöße zu verhindern. Der Spurpositionierungsassistent, den es in Kombination mit dem Automatischen Geschwindigkeitsregler ACC ab der Ausstattungsvariante GT serienmäßig gibt, stellt sicher, dass das Fahrzeug innerhalb der Fahrbahnmarkierungen bleibt.
 
Im Innenraum lassen sich über die Funktion Mirror-Screen Smartphone-Apps auf dem Touchscreen im Fahrerraum anzeigen. Mit der induktiven Ladestation (serienmäßig ab GT) kann das Handy kabellos geladen werden und das TomTom® Navigationssystem (serienmäßig ab Allure) informiert in Echtzeit über die aktuelle Verkehrslage.
 

PEUGEOT 3008 auch als Plug-In Hybrid erhältlich

 
Neben den Benzin- und Dieselvarianten, ist der PEUGEOT 3008 auch als Plug-In Hybrid mit Frontantrieb* oder mit Allradantrieb* verfügbar. Fahrerinnen und Fahrer von PEUGEOT haben bei den Hybridvarianten, die ab der Ausstattungsvariante Allure erhältlich sind, die Möglichkeit, zwischen den Fahrmodi „Hybrid“, „Sport“, „Electric“ und, je nach Antrieb, „4WD“ zu wechseln. Der rein elektrische Modus ermöglicht Fahrten ohne CO2-Ausstoß bis zu einer Geschwindigkeit von 135 km/h.
 
Als Verbrenner besteht beim PEUGEOT 5008 die Auswahl zwischen sechs und beim PEUGEOT 3008 zwischen fünf leistungsstarken Benzin- und Dieselmotorisierungen.

PEUGEOT / DW