Anzeige

Eröffnungsfeier der 79. Internationalen Filmfestspiele
© Lexus | Zoom

Lexus auf dem roten Teppich in Venedig

Zum sechsten Mal in Folge stellt Lexus das offizielle Fahrzeug der Internationalen Filmfestspiele in Venedig. Bei der gestrigen Eröffnungsfeier der 79. „Biennale di Venezia“ fuhren Stars wie Julianne Moore, Regé-Jean Page, Rocio Morales, Catherine Deneuve und Tessa Thompson im neuen RX und anderen Modellen des Premium-Automobilherstellers am Lido vor.

In der Unterstützung der Filmfestspiele durch Lexus spiegeln sich die Werte wider, die die Welten des Kinos und des Automobils miteinander teilen. Beide wollen den Horizont der Menschen durch Reisen, Zeit und neue Erfahrungen erweitern. Und so wie das Kino unvergessliche Momente schafft, so will auch Lexus mit seinem Innovations- und Pioniergeist Emotionen wecken. Auch der Schauplatz Venedig bildet eine inspirierende Verbindung zu Lexus. Diese einzigartige Stadt schafft unvergessliche Erinnerungen und rückt gleichzeitig das Thema Nachhaltigkeit in den Vordergrund.
 
„Die Filmfestspiele bilden eine prestigeträchtige und hochkarätige Bühne für die Premiere des neuen RX, eines unserer erfolgreichsten Modelle“, so Maurizio Perinetti, Direktor von Lexus Italien. „Wir hoffen, dass wir das Festivalpublikum vom Design, der Qualität, den neuen Technologien und der Umweltverträglichkeit des neuen RX überzeugen werden.“
 
Neben dem neuen RX als offiziellem Fahrzeug des Festivals stehen weitere Modelle der Lexus Electrified Reihe bereit, um VIP-Gäste, Schauspieler, Regisseure sowie Offizielle direkt zum roten Teppich zu bringen, darunter der vollelektrische Crossover UX 300e (Stromverbrauch kombiniert 17,1-16,8 kWh/100 km, CO2-Emisssion 0 g/km – nach WLTP). Passend zum speziellen Glamour der Veranstaltung gehört auch das mehrfach ausgezeichnete LC Cabriolet (Kraftstoffverbrauch kombiniert 12,6 l/100km; CO2-Emissionen kombiniert 288 g/km) zur Biennale-Flotte.

Auch interessant:
Polestar 6 LA Concept Edition innerhalb einer Woche ausverkauft
THE STUDIO by BMW: BMW Art Car M1 “Andy Warhol” ist ab sofort in der Motorworld München ausgestellt
Renault Fast Track: zum Neuwagen in nur 30 Tagen

Lexus