Anzeige

BMW: Unsere Zukunft hat ein starkes Fundament.
© BMW Media | Zoom

Hauptversammlung BMW AG: Rede und Präsentation von Oliver Zipse, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG

Rede und Präsentation Oliver Zipse, Vorsitzender des Vorstands der BMW AG, 102. ordentliche Hauptversammlung der BMW AG am 11.05.2022 in München. Doch warum sollten Sie weiter in uns investieren? Was macht uns stark und relevant? Warum soll – und warum wird – es uns auch in 100 Jahren noch geben? Diese Fragen beschäftigen uns. Genauso wie Sie. Sie sind unsere Aktionärinnen und Aktionäre. Herzlich willkommen aus der BMW Welt in München!
 
 

Die BMW Group.
Wir bewegen Menschen. Berühren Herzen. Und beflügeln den Verstand.
 
Meine Damen und Herren!
 
Die BMW Group ist Ihr Unternehmen.
  • Doch warum sollten Sie weiter in uns investieren?
  • Was macht uns stark und relevant?
  • Warum soll – und warum wird – es uns auch in 100 Jahren noch geben?
Diese Fragen beschäftigen uns. Genauso wie Sie. Sie sind unsere Aktionärinnen und Aktionäre. Herzlich willkommen aus der BMW Welt in München!
 
Ich stehe Ihnen heute zum dritten Mal Rede und Antwort. Das ist mir eine Ehre. Und ein Anliegen. Ein Unternehmen muss wissen, wofür es steht. Dann kann es Kurs halten. Auf die eigenen Fähigkeiten vertrauen. Gegenwind aushalten. Sich immer wieder neu erfinden.

102. ordentliche Hauptversammlung der BMW AG am 11.05.2022 in München 
© BMW Media
Die BMW Group existiert, weil wir Menschen bewegen. Herzen berühren. Und den Verstand beflügeln. Das ist unser innerer Kompass. Unser Nordstern. Er gibt uns Orientierung. Zu jeder Zeit. Auch im Wandel. Er beschreibt:
  • Was hat uns in der Vergangenheit ausgemacht?
  • Was leisten wir in der Gegenwart?
  • Worin liegen unsere Stärken für die Zukunft?
 
Meine Botschaft an Sie lautet: Ihr Unternehmen hat Zukunft. Das ist unser Auftrag. Und das ist Ihnen wichtig, meine Damen und Herren. Sie begleiten uns langfristig. Das soll – und muss – sich lohnen.
 
Heute schlagen wir Ihnen eine Dividende vor: 5,80 Euro je Stammaktie. 5,82 Euro je Vorzugsaktie. Für unser erfolgreiches Geschäftsjahr 2021. Die Ausschüttungsquote liegt bei 30,7 Prozent. In unserem definierten Korridor. Unsere Dividendenpolitik bleibt angemessen. Und verlässlich.
 
Unsere Zukunft ist wichtig – für mehr als 140.000 BMW-ler. Sie alle bewegen etwas. Jeden Tag.
 
Acht vollelektrische Modelle haben wir auf der Straße. In diesem Jahr. Rechnen wir die Vorserien-Fahrzeuge hinzu, produzieren wir schon 15 BEVs. So die Kurzform für batterie-elektrische Fahrzeuge.
© BMW Media
 
Mit Innovationen machen wir unsere Kundinnen und Kunden mobil. Über 2,5 Millionen Menschen haben im vergangenen Jahr einen BMW, einen MINI oder Rolls-Royce gekauft. Sie erwarten weit mehr, als von A nach B zu kommen. Sie erleben ihre Mobilität. Ganz individuell. Mit Freude. Unser Geschäftsmodell basiert genau auf diesem Gefühl. Freude macht Menschen glücklich. Sie ist der Kern der Marke BMW. Und für uns die Konstante in der Veränderung.
 
Unsere Zukunft ist wichtig – auch für die Zulieferer. Für uns sind sie Partner. Denn industrielle Wertschöpfung ist heute hoch komplex. Die Verflechtungen intensiver denn je. Wenn Lieferketten stocken, dann bewährt sich die stabile, vertrauensvolle Beziehung zu den Lieferanten. So wie aktuell.
 
Zukunft bleibt die Leitwährung der Wirtschaft. Ihr Unternehmen ist eine Erfolgsgeschichte. Wir schreiben sie fort. Jede Management-Generation steht hier in der Pflicht. Ganz im Sinne von Herbert Quandt. Der mutige Unternehmer hat an BMW geglaubt. Die nächste Generation führt sein Vermächtnis fort. Sie stärkt uns den Rücken, gewährt unternehmerische Freiheit. Aus diesem Vertrauen machen wir Zukunft.
 
Drei Handlungsfelder sind entscheidend:
  • Unser starkes Fundament.
  • Unsere erfolgreiche Transformation.
  • Unsere NEUE KLASSE für eine neue Zeit.

Tipps für den Aktionär
Oliver Zipse lobte auch die Profitabilität des Konzerns, der im ersten Quartal trotz gesunkener Absatzzahlen den Umsatz und den Gewinn steigern konnte. Von den Rekordgewinnen im Vorjahr profitieren nun auch die Anleger, die je Aktie eine Dividende von 5,80 Euro erhalten. Daher kommt auch der Dividenabschlag von 7,1 Prozent, der allerdings nicht die kompletten Kursverluste erklärt. Für den Autobauer gab es auf der Hauptversammlung viel Kritik. Gerade ein noch immer fehlendes Datum zum Verbrenner-Ausstieg und die Technologieoffenheit bei BMW wurde stark kritisierte. Langfristig sollten die Chancen für die Münchner zwar nicht schlecht stehen, allerdings sind andere Autobauer wie etwa Mercedes gerade im Hinblick auf die Elektromobilität besser positioniert.
BMW
76,05 EUR -7,26 %
ISIN DE0005190003 WKN 519000 Börse FRA Stand 12.05. 20:18

Auch interessant:
THE FLIP: Gemeinsames Projekt zur Förderung der Technikkompetenzen künftiger Generationen
Video: Ford Pro präsentiert vollelektrischen E-Transit Custom
Rein elektrisch über Eis und Schnee: Finale Wintererprobung mit dem neuen BMW iX1

BMW Media