Anzeige

Dua Lipa am Jaguar I-Pace
© Jaguar | Zoom

Dua Lipa und Jaguar ermöglichen persönlichen Remix

(Speed-Magazin.de) Die Sängerin und Songwriterin Dua Lipa und Jaguar kreieren auf völlig neue Weise Musik. Mit maßgeschneiderter Software des Autoherstellers mischte die britische Künstlerin einen exklusiven Remix des jüngsten Titels „Want To“ ab. Nun können Fans auf der ganzen Welt noch ihren persönlichen Remix zu erstellen: Über eine App können durch die Spotify-Playlist entsprechend dem eigenen Musikstil oder durch rhythmisches Klopfen auf das Smartphone neue Versionen erstellt werden.

Gäste einer Veranstaltung in Amsterdam konnten udem eine Song-Version kreieren, die durch die aufgezeichneten Daten während einer Fahrt im Jaguar I-Pace entstand. Sie spiegelt so den eigenen Fahrstil wider. Theoretisch sind über eine Million Remixe möglich. „Want To“ ist bereits kurze Zeit nach dem exklusiven Konzert von Dua Lipa im Sugar City in Amsterdam zum am häufigsten neu abgemischten Track der Musikgeschichte aufgestiegen. Unter den Fans und Stars aus ganz Europa waren unter anderen das niederländische Supermodel Doutzen Kroes, der deutsche Sänger und Frontmann der Band „Revolverheld“, Johannes Strate, und Schauspieler Stephan Luca dabei. Sie alle fuhren den neuen Jaguar I-PACE durch Amsterdam, um ihre eigene Version des Songs zu erstellen.

Selbstverständlich legte auch Dua Lipa für ihren eigenen Remix eine Strecke im Jaguar I-Pace zurück. Während der Fahrt wurde ihr Fahrstil von intelligenten, rund ums Auto verteilten Sensoren aufgezeichnet. Der Datenfundus auf Basis des elektrischen Energieverbrauchs sowie der Stärke und Häufigkeit ihrer Beschleunigungs- und Bremsvorgänge wurde genutzt, um das Tempo, das Arrangement und den Gesamteindruck des Titels zu individualisieren. Die so erstellte „Dua Lipa meets Jaguar“-Version von „Want To“ erscheint auch auf dem Album „Dua Lipa – The Complete Collection“, das am 7. September veröffentlicht wird.

AMPNET / AH