Anzeige

Ab dem 1.Dezember 2021 wird die Sparte Nutzfahrzeuge von der Sparte PKW getrennt - dann heisst die neue Aktie: Daimler Truck
© Daimler Truck | Zoom

Daimler im Trend nach oben: Kurz vor dem Start der Daimler-Truck Aktie im Dezember

Die Daimler-Aktie zeigt sich stark, nachdem das Lkw-Geschäft jetzt am 1. Dezember abgespalten wird. Die sogenannte "Daimler Truck-Aktie" wird kurze Zeit später zum Handel freigegeben. Somit sind es nur noch 11 Börsentage, in denen im Daimler Konzern die PKW und die LKW-Herstellung zusammen gezählt werden. Die neu gewonnene Freiheit von Daimler Truck werde man offiziell auch im Handelsregister eintragen, heisst es aus dem Stuttgarter Weltkonzern. Der Daimler Aktienpreis liegt zur Zeit bei 88,62 Euro.
 
 
 
 

Mercedes: Die neue C-Klasse kann jetzt auch als Plug-in-Hybrid bestellt werden

Zur Galerie >

Der Stuttgarter Weltkonzern Daimler hatte im März dieses Jahres die Abspaltung der LKW-Sparte von der PKW-Herstellung angekündigt. Nun ist es soweit: Wie letzte Woche bestätigt wurde, ist beabsichtigt am 10. Dezember das Geschäft mit Nutzfahrzeugen, also LKW und Bus, an die Frankfurter Börse zu bringen. Für die bisherigen Aktionäre der Daimler-Aktie ist vorgesehen, dass diese dann an der neuen Gesellschaft beteiligt werden.

Eigenes Management für LKW und für PKW

 
 
 

 

Mit der Aufteilung im Konzern werden dann die Autos von Mercedes sowie die Lastkraftwagen und andere Nutzfahrzeuge mit einem eigenen Management bestückt.
Darüberhinaus heisst es, dass eine Umfirmierung von der  jetzigen Daimler AG  am 1. Februar 2022  in eine neue AG namens "Mercedes-Benz Group AG" vollzogen wird. Das erklärte Ziel dieser Veränderungen im Unternehmen ist eine gesteigerte Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftsorientierung.

Mit einer grossen Mitarbeiteranzahl von ca.170000 im Autobereich, und nochmal ca. 100000 in der Sparte Nutzfahrzeug, sieht man sich definitiv als ein globaler Player. All diese Konzernveränderungen haben der Aktie nicht geschadet, im Gegenteil: Der Trend geht aufwärts.....

Auch interessant:
Elektro PKW und Elektro Nutzfahrzeuge: Ford beschleunigt seine Transformation in Europa - Aktie beflügelt
Volvo Cars unterzeichnet Erklärung zum emissionsfreien Strassenverkehr auf der Klimakonferenz COP26
McLaren dementiert Medienbericht über feststehenden Verkauf an Audi

Daimler / Christoph Brewing

| Bildergalerie