Anzeige

Vom 28. bis 31. Januar findet in Stuttgart die Messe „DACH + HOLZ International“ statt
© Citroën | Zoom

Citroën auf der „DACH + HOLZ International“ in München

Beim Treff für die internationale und nationale Dach- und Holzbaubranche präsentiert Citroën drei maßgeschneiderte, branchenspezifische Nutzfahrzeuglösungen, die auf Basis des Jumper entwickelt wurden. Auf dem rund 140 Quadratmeter großen Stand in Halle 7 stehen der Jumper L4 Doppelkabine Cover-Solution, der Jumper L4 Doppelkabine Pritsche Plus Solution und erstmals der Jumper L3 Einzelkabine mit feuerverzinktem Dreiseitenkipper von Schutz Fahrzeugbau im Mittelpunkt.

Citroën Jumper Cover-Solution

 
Der Citroën Jumper Cover-Solution verfügt über einen TÜV-geprüften „Plane + Spriegel“ Aufbau, welcher die Ladung vor Witterung und Verschmutzung schützt. Dank des lastentauglichen Planengestells aus Stahl bietet das Fahrzeug eine hohe Robustheit und Stabilität. Die um vier Grad geneigten Seitenwände sorgen für eine bessere Aerodynamik und das ebenfalls geneigte Planendach für einen besseren Wasserablauf.
 
Mithilfe der Ladeluke auf der Beifahrerseite des Citroën Jumper Cover-Solution kann bis zu 150 Kilogramm schweres Langgut transportiert werden.
 
Darüber hinaus verfügt die Sonderlösung über eine zertifizierte und TÜV-typengeprüfte Unterflurbox, die regen- und spritzwasserdicht ist. Bei einem Eigengewicht von nur zehn Kilogramm beläuft sich die maximale Zuladung auf 60 Kilogramm; die Abmessungen betragen 700 x 380 x 300 Millimeter. Ein Hebelverschluss mit Kompression inklusive Zylinderschloss ermöglicht ein komfortables und schnelles Öffnen bis 90 Grad. Ein horizontaler Zwischenboden mit einer geprüften Tragkraft von 30 Kilogramm sowie einem rutschhemmenden Boden und einer Stoppleiste sorgt für eine praktische Unterteilung der Unterflurbox in zwei Staufächer.
 
Der Citroën Jumper Cover-Solution ist in zwei Längen als Einzel- oder Doppelkabine in Kombination mit den effizienten und leistungsstarken Dieselmotorisierungen BlueHDi 140 beziehungsweise BlueHDi 165 erhältlich. Die Nutzfahrzeugsonderlösung wird im Einrechnungsgeschäft angeboten; die Preise beginnen bei 36.620 Euro.
 
 

 

Länge

Breite

Höhe

Radstand

L3

6,32 m

2,10 m

2,42 m

4,03 m

L3 DoKa

6,22 m

2,10 m

2,42 m

4,03 m

L4

6,69 m

2,10 m

2,42 m

4,03 m

L4 DoKa

6,68 m

2,10 m

2,42 m

4,03 m

 
 

Citroën Jumper Pritsche Plus Solution

 
Mit dem Jumper Pritsche Plus Solution präsentiert Citroën eine weitere hochwertige, maßgeschneiderte Nutzfahrzeuglösung, die speziell auf die täglichen Anforderungen von Dachdeckern, Spenglern und Zimmerern zugeschnitten ist und sich ideal für den sicheren Transport von Mensch und Material eignet.
 
Der Citroën Jumper Pritsche Plus Solution verbindet Robustheit, Qualität und einen hohen Nutzfaktor mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Dabei erleichtert der hochwertige Ausbau durch seine Funktionalität den Arbeitsalltag. Entwickelt wurde der vielseitige Transporter in Kooperation mit LogicLine, dem europaweit führenden Anbieter innovativer Ladungssicherungssysteme für Pritschenfahrzeuge.
 
Der Citroën Pritsche Plus Solution ist als Einzel- oder Doppelkabine erhältlich und wird in zwei Längen angeboten. Neben einer hohen Variabilität punktet die Sonderlösung mit einer maximalen Nutzlast von 1.715 Kilogramm. Ein Audiosystem mit Bluetooth®-Freisprecheinrichtung, elektrisch verstellbare Außenspiegel, eine Klimaanlage sowie verstärkte Federn erhöhen zudem den Fahrkomfort.
 
Ebenfalls Teil der Ausstattung ist die abschließbare, regen- und spritzwasserdichte LogicLine CombiBox CB-190 auf vier staplertauglichen Standfüßen (10 Zentimeter). Mit einer Breite von 1,90 Meter, einer Höhe von 790 Millimetern und einer Tiefe von 664 Millimetern bietet die Box ein Gesamtvolumen von 885 Litern. Bei einem Eigengewicht von nur 62 Kilogramm beträgt die maximale Zuladung 200 Kilogramm.
 
Für den individuellen Einsatz vorgesehen ist das HeckRack HR-200, das zahlreiche praktische Besonderheiten, darunter Scheuerschutz sowie Lastenstopper und Klemmhebel, aufweist. Bei einer maximalen Breite der Ladefläche von 2,20 Meter und einer Maximalhöhe der Fahrerkabine über der Ladefläche von 1,50 Meter kann insbesondere Langgut komfortabel und gesetzeskonform in horizontaler Lage transportiert werden. Die geprüfte Tragkraft beträgt 200 Kilogramm. Zurrpunkte sowie Lastenstopper mit Klemmhebel sorgen für eine optimale Fixierung der Ladung.
 
Zum optional bestellbaren Zubehör zählen unter anderem ein Fachteiler zur individuellen Aufteilung des Innenraums der Box, ein Schnellmontagesystem zur einfachen Montage und Demontage auf der Pritsche, ein Einhängefach für Kleinmaterial, eine frei positionierbare Zurrkonsole, ein Scheuerschutz sowie eine Laderolle zur einfachen Beladung von Langgut.
 
Der Citroën Pritsche Plus Solution ist in zwei Längen als Einzel- oder Doppelkabine in Kombination mit den effizienten und leistungsstarken Dieselmotorisierungen BlueHDi 140 beziehungsweise BlueHDi 165 erhältlich. Die Sonderlösung wird im Einrechnungsgeschäft angeboten; die Preise starten bei 36.150 Euro.

 

Länge

Breite

Höhe

Radstand

L3

6,32 m

2,10 m

2,42 m

4,03 m

L3 DoKa

6,22 m

2,10 m

2,42 m

4,03 m

L4

6,69 m

2,10 m

2,42 m

4,03 m

L4 DoKa

6,67 m

2,10 m

2,42 m

4,03 m

 
 

Citroën Jumper Dreiseitenkipper

 
Erstmals zeigt Citroën den Jumper Dreiseitenkipper mit komplett feuerverzinktem Aufbau und zusätzlicher zinkklar Beschichtung von Schutz Fahrzeugbau. Der Kippaufbau der Firma Schutz Fahrzeugbau verfügt über einen einteiligen, feuerverzinkten und drei Millimeter starken Stahlboden sowie weitere praktische Details, darunter eine Pendelklappe mit seitlichem Zentralverschluss und Abweiser an der Heckbordwand. Zur optionalen Ausstattung gehören Unterflurboxen, wahlweise aus Aluminium oder Kunststoff, mit einer Abmessung von bis zu 1.200 x 250 x 350 Millimeter.
 
Der Citroën Jumper Dreiseitenkipper wird auf der Messe „DACH + HOLZ International“ in der Länge L3 als Einzelkabine in Kombination mit der Dieselmotorisierung BlueHDi 140 ausgestellt; der Preis wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.
 

 

Länge

Breite

Höhe

Radstand

Nutzlast

L3 EK

6,12 m

2,05 m

2,37 m

4,04 m

990 kg

 
 

Die Citroën Solution-Modelle

 
Die Marke Citroën bietet auf Basis ihrer leichten Nutzfahrzeuge Berlingo, Jumpy und Jumper ein umfangreiches Angebot an branchenspezifischen Sonderlösungen. Für die Citroën Solution-Modelle wurden die Bedürfnisse der wichtigsten Handwerksbranchen eingehend analysiert. In Kooperation mit renommierten Auf- und Umbauherstellern entstanden daraufhin praxisgerechte, exakt auf den Bedarf ihrer Nutzer abgestimmte Sonderlösungen, die im Einrechnungsgeschäft angeboten werden.
 
Die Verantwortlichen der Citroën Deutschland GmbH werden vor Ort von Mitarbeitern des langjährigen Citroën Partners Auto Domicil in Stuttgart unterstützt.

Citroën