Anzeige

BMW Modellpflege-Maßnahmen zum Herbst 2021
© BMW Media | Zoom

BMW iX und den BMW i4: BMW Modellpflege-Maßnahmen zum Herbst 2021

Mit dem Verkaufsstart für den BMW iX und den BMW i4 beginnt im November 2021 eine neue Ära der rein elektrischen Premium-Mobilität. Die beiden Neuerscheinungen bringen neben nachhaltiger Fahrfreude auch die jüngsten Innovationen auf dem Gebiet der Fahrerassistenzsysteme und zudem mit der neuen Generation des Bediensystems BMW iDrive die Zukunft der intuitiven Interaktion zwischen Fahrer und Fahrzeug auf die Straße. Parallel dazu wird zum Herbst 2021 auch das weitere Modellprogramm von BMW gezielt weiterentwickelt. Zusätzliche Antriebsvarianten und Neuerungen in den Bereichen Design und digitale Services steigern die Vielfalt und die Attraktivität des aktuellen Angebots.

Die Modellauswahl des neuen BMW 4er Cabrio wird von November 2021 an gleich um drei neue Antriebsvarianten erweitert. Ein 8-Gang Steptronic Getriebe gehört künftig für jeweils eine weitere Modellvariante des BMW X1 und des BMW X2 zur Serienausstattung. Für die Modelle BMW 1er, BMW 2er Gran Coupé, BMW X2, BMW X3 und BMW X4 stehen neue Außenfarben zur Auswahl. Zusätzliche digitale Services ergänzen den Funktionsumfang der My BMW App. Darüber hinaus setzt die Marke BMW i nicht nur mit ihren beiden Modellneuheiten Akzente. Der Pionier der rein elektrischen Premium-Mobilität, der BMW i3, wird von November 2021 an in einer limitierten Auflage als Edition Unique Forever angeboten. Und im BMW iX3 optimiert künftig ein vorausschauendes Batteriewärmemanagement die Nutzung von Gleichstrom-Schnellladestationen.

 

Drei neue Antriebsvarianten für das neue BMW 4er Cabrio
© BMW Media
 
 

BMW 4er Cabrio: Zwei zusätzliche BMW M Automobile und ein weiteres Allrad-Modell.

Die Kombination aus sportlicher Performance und Open-Air-Vergnügen in einem Modell der BMW 4er Reihe wird zum Herbst 2021 um weitere Ausprägungen bereichert. Im neuen BMW M 440i Cabrio (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,3 – 7,7 l/100 km gemäß WLTP; CO2-Emissionen kombiniert: 190 – 175 g/km gemäß WLTP) sorgt ein 275 kW/374 PS starker Reihensechszylinder-Ottomotor mit 48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie durch die Übertragung seiner Kraft auf die Hinterräder für besonders puristische Fahrfreude. Serienmäßig tragen auch ein 8-Gang Steptronic Sport Getriebe und ein M Sportdifferenzial im Hinterachsgetriebe zur begeisternden Fahrdynamik bei, die sich unter anderem in einem Wert von 5,2 Sekunden für den Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 niederschlägt.
 
Ein Reihensechszylinder-Dieselmotor und der intelligente Allradantrieb BMW xDrive verhelfen auch dem zweiten neuen BMW M Automobil zu faszinierender Sportlichkeit beim Offenfahren. Mit einer Höchstleistung von 250 kW/340 PS, einem maximalen Drehmoment von 700 Nm und 48-Volt-Mild-Hybrid-Technologie weist das neue BMW M440d xDrive Cabrio (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,6 – 6,0 l/100 km gemäß WLTP; CO2-Emissionen kombiniert: 172 – 157 g/km gemäß WLTP) eine beindruckende Durchzugskraft auf. 5,0 Sekunden genügen für die Beschleunigung von null auf 100 km/h. Auch bei dieser Modellvariante sind ein 8-Gang Steptronic Sport Getriebe und ein M Sportdifferenzial serienmäßig an Bord.
 
Darüber hinaus wird die Modellauswahl für den offenen Viersitzer in der Premium-Mittelklasse um das neue BMW 430i xDrive Cabrio (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,1 – 7,3 l/100 km gemäß WLTP; CO2-Emissionen kombiniert: 183 – 166 g/km gemäß WLTP) ergänzt. Mit seinem 180 kW/245 PS starken Vierzylinder-Ottomotor, einem 8-Gang Steptronic Getriebe und intelligentem Allradantrieb beschleunigt es in 6,3 Sekunden von null auf 100 km/h. Für dieses Modell sind das 8-Gang Steptronic Sport Getriebe und das M Sportdifferenzial optional erhältlich.
 

BMW X1 xDrive18d und BMW X2 xDrive18d jetzt serienmäßig mit 8-Gang Steptronic Getriebe.

Fahrfreude und Komfort werden zum Herbst 2021 durch den serienmäßigen Einsatz eines 8-Gang Steptronic Getriebes in weiteren Modellvarianten des BMW X1 und des BMW X2 gesteigert. Das schnell und effizient agierende Automatikgetriebe zeichnet sich durch einen hohen Schaltkomfort und einen besonders günstigen inneren Wirkungsgrad aus. Serienmäßig wird es künftig auch mit dem 110 kW/150 PS starken Vierzylinder-Dieselmotor der Modelle BMW X1 xDrive18d (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,1 – 5,4 l/100 km gemäß WLTP; CO2-Emissionen kombiniert: 159 – 142 g/km gemäß WLTP) und BMW X2 xDrive18d (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,1 – 5,4 l/100 km gemäß WLTP; CO2-Emissionen kombiniert: 160 – 142 g/km gemäß WLTP) kombiniert.
 
Mit der neuen Antriebskombination beschleunigen beide Modelle in jeweils 9,4 Sekunden von null auf 100 km/h. Optional ist auch ein 8-Gang Steptronic Sport Getriebe verfügbar, das sich mithilfe von Schaltwippen am Lenkrad bedienen lässt.

Die Modellauswahl des neuen BMW 4er Cabrio wird von November 2021 an gleich um drei neue Antriebsvarianten erweitert
© BMW Media
 
 

Neue Außenfarben für zahlreiche Modellreihen.

Zusätzliche Möglichkeiten zur Individualisierung des Exterieurs schafft die Einführung neuer Außenfarben für zahlreiche aktuelle BMW Modelle. Für den BMW 1er, den BMW X2 und den BMW X3 ist von November 2021 an die Variante Skyscraper Grau metallic verfügbar. Neu im Angebot sind außerdem die BMW Individual Lackierungen Frozen Pure Grey metallic für den BMW 1er und das BMW 2er Gran Coupé sowie Aventurinrot metallic für den BMW X3 und den BMW X4.
 

My BMW App mit erweitertem Funktionsumfang.

Reiserouten planen und ins Fahrzeug übertragen, Informationen über den Status des Fahrzeugs und Live-Bilder aus seinem Umfeld empfangen, Servicetermine vereinbaren oder Neuigkeiten über die Marke erfahren – all das ermöglicht die My BMW App auf dem Smartphone des Kunden. Sie dient als universelle Schnittstelle für die Kommunikation zwischen ihm und seinem Fahrzeug, der Marke BMW und dem BMW Händler. Zum Herbst 2021 wird der Funktionsumfang der My BMW App nochmals erweitert. Künftig werden beispielsweise die von dem Service Remote 3D View übertragenen Bilder einschließlich Angaben über Ort und Zeitpunkt der Aufnahmen in einer Galerie gespeichert. Auch der Status der Fahrzeugklimatisierung und -lüftung wird jetzt übersichtlich in der My BMW App angezeigt.
 
Darüber hinaus bekommt der Fahrer mithilfe der My BMW App nun auch umfassende Informationen über den Zustand der Fahrzeugbereifung auf sein Smartphone geliefert. Diese neue Funktion trägt dazu bei, die Gefahr von Pannen zu minimieren, und ist für die Modelle der BMW 1er, BMW 3er und BMW 4er Reihe, das neue BMW 2er Coupé, das BMW 2er Gran Coupé, den BMW Z4 sowie für den BMW X5, den BMW X6 und den BMW X7 verfügbar. In der My BMW App werden die von der Reifendruckkontrolle ermittelten radindividuellen Werte angezeigt. Außerdem können mit der im Wettbewerbsumfeld einzigartigen digitalen Reifendiagnose auch Hinweise auf einen Defekt oder Verschleiß der Bereifung über die My BMW App übertragen werden. Dazu werden im BMW Backend die Daten der Reifendruckkontrolle gemeinsam mit den Werten für Temperatur und Raddrehzahlen verarbeitet, um eine Prognose über die Restlaufzeit der Reifen zu erstellen. Als Ergänzung zur Reifendruckkontrolle werden dabei auch Hinweise auf Reifenschäden registriert.
 

Intelligentes Batteriewärmemanagement für den BMW iX3.

Um unabhängig von den Betriebs- und Außentemperaturen eine möglichst schnelle und effiziente Stromeinspeisung an Gleichstrom-Schnellladestationen zu gewährleisten, ist der BMW iX3 (Stromverbrauch kombiniert: 19,0 – 18,6 kWh/100 km gemäß WLTP, 17,8 – 17,5 kWh/100 km gemäß NEFZ) von November 2021 an mit einem intelligenten Wärmemanagement für die Hochvoltbatterie ausgestattet. Sobald die aktive Routenführung des Navigationssystems einen Zwischenstopp an einer High Power Charging Station vorsieht, sorgt es bereits während der Anfahrt für eine automatische Vorkonditionierung der Batterie.
 
Das entsprechende Aufheizen oder Abkühlen stellt sicher, dass die Hochvoltbatterie bei der Ankunft die für ein Aufladen mit maximaler Leistung ideale Temperatur aufweist. Das Wärmemanagement berücksichtigt dabei unter anderem die Batterietemperatur, die Restreichweite, die prognostizierte Ladeleistung und den im Rahmen der Gesamtroutenberechnung geplanten Umfang des Ladevorgangs.

BMW 4er Cabrio: Zwei zusätzliche BMW M Automobile und ein weiteres Allrad-Modell.
© BMW Media
 
 

BMW i3 und BMW i3s in der Edition Unique Forever.

Von November 2021 an sind die Modelle BMW i3 (Stromverbrauch kombiniert: 16,3 – 15,3 kWh/100 km gemäß WLTP, 13,1 kWh/100 km gemäß NEFZ) und BMW i3s (Stromverbrauch kombiniert: 16,6 – 16,3 kWh/100 km gemäß WLTP, 14,6 – 14,0 kWh/100 km gemäß NEFZ) in der Edition Unique Forever zu haben. Die Namensgebung für die neue Sonderedition bezieht sich auf den einzigartigen Charakter des weltweit ersten von Beginn an für rein elektrische Mobilität konzipierten Premium-Automobils. Der BMW i3 steht nicht nur mit seinem Antrieb, sondern auch mit seiner besonders leichten Fahrgastzelle aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) und einem umfangreichen Einsatz von Natur- und Recycling-Materialien in seinem Innenraum für ein ganzheitliches Verständnis von Nachhaltigkeit. Er ist daher auch acht Jahre nach seiner Markteinführung noch immer ein weltweit bekanntes Symbol für lokal emissionsfreie urbane Mobilität.
 
Die Editionsfahrzeuge zeichnen sich durch besonders hochwertige und exklusive Design- und Ausstattungsmerkmale aus. Für einen stilvollen Auftritt sorgen die beiden erstmals für den BMW i3 zur Auswahl stehenden BMW Individual Lackierungen für das Exterieur. Dabei wird die Variante Aventurinrot metallic mit einem Akzent in Frozen Grey metallic und die Außenfarbe Storm Bay metallic mit einem Akzent in Frozen E-Copper kombiniert. Auch die Innenflächen der BMW Niere sind in der jeweiligen Akzentfarbe ausgeführt. Zu den weiteren Besonderheiten gehören der Entfall der Zierleiste und der Modellschriftzüge auf der Gepäckraumklappe sowie ein schwarzer Einleger für den Heckstoßfänger. Im Innenraum der Editionsfahrzeuge werden die Inhalte der Ausstattungswelt Suite – darunter die Lederkombinaton Vernasca Dark Truffle, die belederte Instrumententafel, die Edelholzfläche in der Variante Eiche dunkel matt, das Lederlenkrad, der in Carumgrau gehaltene Dachhimmel und die Ambiente Beleuchtung – um spezifische Designelemente ergänzt. Die vorderen Kopfstützen sind mit dem Schriftzug „Unique Forever“ bestickt, die Türverkleidungsblenden im Bereich der Außenspiegel tragen die Aufschrift „One of 2 000“.
 
Die Fahrzeuge der Edition Unique Forever werden in einer auf eben diese 2 000 Exemplare limitierten Auflage im BMW Werk Leipzig produziert. Dabei kommt ausschließlich Strom zum Einsatz, der von den auf dem Werksgelände errichteten Windenergieanlagen erzeugt wird. 350 der nachhaltig gefertigten Editionsfahrzeuge stehen für den deutschen Automobilmarkt zur Verfügung.

Auch interessant:
Neues Flaggschiff ab sofort bestellbar: Citroën C5 X ab 35.730 Euro
BMW M2 Cup: Oeverhaus fliegt zum Sieg, Tabellenführer Henkefend Dritter
Prominente auf Tour bei der ADAC Europa Classic 2021

BMW Media