Anzeige

Der Czinger 21C
© Czinger | Zoom

Bei GIMS 2020 wird eine neue Marke geboren: Czinger

Das in Kalifornien gegründete Unternehmen Czinger wird am 3. März bei der GIMS 2020 zum ersten Mal auf dem Automobilmarkt in Erscheinung treten. Auf seinem Messestand wird das Unternehmen sein Hypercar 21C (für «21st Century») präsentieren.

Der Czinger 21C wird in Los Angeles entworfen, entwickelt und gebaut und dürfte die geltenden Regeln des Automobilbaus sowohl auf technologischer Ebene als auch in Bezug auf die Leistung revolutionieren. Vorläufig begnügt sich die Marke mit einem kurzen Video, um sich vorzustellen.



Die äussere Gestalt des 21C lässt betont schwungvolle Linien erkennen, während die beiden Sitzplätze im Innenraum ähnlich wie in einem Jagdflugzeug hintereinander angeordnet sind. 
 
Czinger kündigt auch den Einsatz neuer Technologien beim Bau seines Hypercars an, das von einem Hybridsystem angetrieben wird.
 
Besuchen Sie das Unternehmen auf der GIMS, Stand 1030, um mehr über dieses neue Hypercar zu erfahren.

GIMS / DW