Anzeige

"Mädchen für Technik-Camp" bei Audi.
© Audi | Zoom

Audi begeistert Mädchen in den Ferien für Technik

(Speed-Magazin.de) Die Welt der Technik bei Audi erleben: Diese Chance nutzten 14 Schülerinnen aus ganz Bayern beim d„Mädchen für Technik-Camp“ in Ingolstadt. Die Teilnehmerinnen im Alter zwischen zwölf und 14 Jahren konnten während der Sommerferien in die Rolle einer Auszubildenden beim Autohersteller schlüpfen.

Wie schaut ein technischer Beruf bei Audi aus? Dieser Frage konnten die Mädchen nachgehen und in verschiedenen Projekten selbstständig Werkstücke herstellen. Die Teilnehmerinnen bauten unter anderem das Modell eines Ur‑Quattro mit LED-Leuchten. Darüber hinaus erhielten sie Einblicke in die verschiedenen technischen Berufe bei Audi konnten sich mit Azubis und Trainern aus den Bereichen Karosserie- und Fahrzeugbau, Fertigungsmechanik und Mechatronik über die Ausbildung austauschen. Mit der Aktion möchte Audi jungen Frauen Mut machen, sich tatsächlich für einen technischen Beruf zu entscheiden. Bei der Abschlussfeier am Ende des fünftätigen Camps präsentierten die Schülerinnen ihre Projektarbeit vor Eltern, Lehrern, Unternehmensvertretern sowie Förderern des Projekts und berichteten von ihren Erfahrungen.

Seit 2002 initiiert die Bildungsinitiative „Technik – Zukunft in Bayern 4.0.“ das „Mädchen für Technik-Camp“. Audi ist von Anfang an dabei. Träger des Projekts ist das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e.V..

AMPNET