Anzeige

Die individuelle Konfiguration der Trainings wird durch ein breites Spektrum an verschiedenen Optionspaketen ermöglicht
© Daimler | Zoom

AMG Winter Experience 2021: faszinierende Fahrerlebnisse auf schwedischem Eissee

Ab Januar 2021 begrüßt die AMG Driving Academy interessierte Kunden im schwedischen Arjeplog zur neu benannten AMG Winter Experience. Auf einem exklusiv nutzbaren Eissee mit mehr als 337.000 m² Fläche und zahlreichen umfassend und perfekt präparierten Sektionen und Handlingtracks erleben die Teilnehmer die Faszination AMG. Dabei lernen sie, auf einem sicheren Gelände ihr Fahrzeug in Grenzsituationen zu beherrschen, und verbessern ihre Fahrfertigkeiten, natürlich ohne dass dabei der Fahrspaß zu kurz kommt. Während der gesamten Veranstaltung stehen professionelle Instruktoren bereit, die aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung in verschiedenen Motorsportklassen (beispielsweise im GT-Motorsport, in Formel-Rennserien und bei Rallyes) fachbezogene Tipps geben und Verbesserungspotenziale der individuellen Fahrfertigkeiten der Teilnehmer aufzeigen können. 

Bei ausgewählten Trainings stehen unter anderem auch die bekannten Rennfahrer und AMG Markenbotschafter Maro Engel, Bernd Schneider, Karl Wendlinger und Bernd Mayländer mit fachlicher Expertise bei allen Fragen zum richtigen Fahrzeughandling zur Verfügung. Maro Engel wurde 2007 Vizemeister in der britischen Formel-3-Meisterschaft, er startete in der DTM und gehört mit seinen zahlreichen Siegen, unter anderem beim GT World Cup in Macau und beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring, zu den weltweit besten GT3-Piloten. Mit seinem fünffachen Titelgewinn ist Bernd Schneider Rekordhalter in der DTM. 2013 gewann er sowohl das 24-Stunden-Rennen von Dubai als auch das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring mit einem SLS AMG GT3. Karl Wendlinger war 1991 bis 1995 in der Formel 1® aktiv und von 2002 bis 2003 Fahrer in der DTM. Seit 2012 ist der Österreicher Mercedes-AMG Markenbotschafter. Bernd Mayländer ist seit 2001 offizieller Fahrer des Formel 1® Safety Cars. 

© Daimler
 

Die Fahrzeugflotte der AMG Winter Experience 

Die bei der AMG Winter Experience eingesetzte Fahrzeugflotte umfasst folgende Modelle: 
 
  • Mercedes-AMG A 45 S 4MATIC+ (Kraftstoffverbrauch kombiniert 8,4–8,3 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert 192–190 g/km)[1]
  • Mercedes-AMG C 63 S Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert 10,8 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert 246 g/km)1
  • Mercedes-AMG CLA 45 S 4MATIC+ (Kraftstoffverbrauch kombiniert 8,3–8,1 l/100 km; CO₂‑Emissionen kombiniert 190–187 g/km)1
  • Mercedes-AMG GT 63 S 4MATIC+ 4-Door-Coupé (Kraftstoffverbrauch kombiniert 12,5 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert 285 g/km)1 
Der Mercedes-AMG CLA 45 S 4MATIC+ sorgt, wie auch der A 45, mit einem 4-Zylinder-Turbomotor für 310 kW (421 PS) und 500 Nm und somit für absolute Spitzenleistung in dem Segment der Kompaktsportwagen. Uneingeschränkte Performance und maximaler Fahrspaß sind garantiert, weshalb die beiden Kompaktwagenmodelle eine optimale Ergänzung zur sportlichen Fahrzeugpalette für die AMG Winter Experience sind. Das Mercedes-AMG GT 63 S 4MATIC+ 4-Door-Coupé markiert die Spitzenposition der viertürigen Modellfamilie. Gerade bei sportlicher Fahrweise stellt der vollvariable Allradantrieb 4MATIC+ eine optimale Traktion sicher. Das viertürige Coupé beschleunigt nicht nur in 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h: Dank dem zusätzlichen Fahrprogramm RACE inklusive Drift Mode sind auch hochdynamische Fahrmanöver möglich. Das verspricht den Teilnehmern Fahrspaß der Extraklasse. Je nach Veranstaltungsformat und Optionspaket werden die Fahrzeuge einzeln oder doppelt besetzt.  

© Daimler
 

Für jedes Fahrkönnen das richtige Programm 

Bei der AMG Winter Experience ist für jede Erfahrungsstufe und jedes Fahrkönnen etwas dabei – vom Einsteiger über fortgeschrittene Fahrer bis hin zum erfahrenen Könner: Die AMG Winter Experience bietet für jeden AMG Fan das richtige Programm. Das Trainingslevel „Basic“ ist ideal für Einsteiger. In den Einzelformaten wie beispielsweise dem Veranstaltungsformat „Discover“ liegt der Fokus auf Fahrsicherheit und dem Kennenlernen der Mercedes-AMG Fahrzeuge. Als Aufbautraining dient das Trainingslevel „Advanced“. Hier können bereits erlernte Grundlagen der Fahrphysik weiter ausgebaut werden sowie der Umgang mit leistungsstarken Fahrzeugen in herausfordernden Situationen und mit den Mercedes-AMG Fahrerassistenz- und Performancesystemen intensiviert werden. So haben die Teilnehmer beispielsweise im Rahmen der extralangen „Advanced Week“ fünf Tage Zeit, ihre Fahrfertigkeiten zu verbessern. Beim Trainingslevel „Pro“ ist ausreichend Vorerfahrung durch ein bereits absolviertes AMG Advanced-Training oder ein vergleichbares Training Voraussetzung. Bei dem Veranstaltungsformat „Pro Week“ können beispielsweise die persönlichen Fahrfertigkeiten durch verstärkte individuelle Betreuung in kleinen Gruppen gezielt verbessert werden. Das Trainingslevel „Masters“ ist ideal für sehr erfahrene Fahrer. In intensiven Fachgesprächen mit erfahrenen Rennfahrern und Ingenieuren auf und abseits des Trainingsgeländes erweitern sie ihr Wissen und testen im Einzelformat „Pro Plus“ das Fahren im absoluten Grenzbereich. 
 
Als besonderes Highlight stehen bei ausgewählten Veranstaltungen spannende Wettbewerbe wie die „Drift-Competition“ auf dem Programm. Dabei können die Teilnehmer beweisen, wie sicher sie einen Drift auf der Eisstrecke durchführen können. Bei dem Wettbewerb „Race of Champs“ treten die besten Fahrer aus verschiedenen Vorentscheidungen gegeneinander an und kämpfen um den Sieg. In einigen Trainingsformaten ergänzt eine spektakuläre Fahrt mit dem AMG Ice Taxi das Erlebnis. Bei maximaler Traktion und Power zeigt das AMG Ice Taxi mit seinen speziellen Spikereifen, was unter herausfordernden Bedingungen möglich ist.

© Daimler
 

Exklusive Highlights abseits des Trainingsgeländes 

Für besondere Wohlfühlmomente jenseits der Fahrerlebnisse sorgen die komfortablen Unterkünfte Hotel Silverhatten**** und die ausschließlich für die an der AMG Winter Experience Teilnehmenden zugängliche AMG Lodge****. Nur 18 km vom Trainingsgelände entfernt bietet das Hotel Silverhatten eine großartige Aussicht auf die winterliche Landschaft Nordschwedens und verfügt über zahlreiche Annehmlichkeiten wie Restaurant, Hotelbar, Sauna, Whirlpool, Entspannungsbereich und Fitnessraum. Die 4-Sterne-Unterkunft AMG Lodge**** ist mit 29 exklusiven Einzel- und Doppelzimmern ausgestattet und fasziniert mit einem traumhaften Blick auf die umliegenden Berge und Seen. Teilnehmer der AMG Winter Experience erhalten kostenlosen Zugang zu allen Annehmlichkeiten, die das Hotel Silverhatten bietet, und können während der gesamten Veranstaltung kulinarische Hochgenüsse mit schwedischen Kreationen und internationalen Spezialitäten erwarten. 

Daimler / DW