Anzeige

Motorsport-Legende siegt beim „Motor Klassik Award 2022“
© Alpine | Zoom

Alpine A110 ist zum dritten Mal in Folge französischer Klassiker des Jahres

Siegtriple für die Alpine A110: Beim MOTOR KLASSIK Award 2022 gewinnt der kompromisslose Sportwagen der 1960er und 70er Jahre zum dritten Mal in Folge die Auszeichnung in der Kategorie „Französische Klassiker“. Dabei gaben die Leser des Fachmagazins ein eindeutiges Votum ab: 40,2 Prozent der Stimmen erlangte der vielfache Rallye-Sieger.
 

Die dritte Auszeichnung für die historische Alpine A110 belegt, dass die Leserschaft des renommierten Magazins manche Legenden der Automobilgeschichte ganz besonders schätzt. So gab weit mehr als jeder Dritte der 18.042 Teilnehmer seine Stimme der historischen Alpine A110. Die Pokalübergabe für die Sieger in den 20 Kategorien fand am Vorabend der Retro Classics am 20. April in der Messe Stuttgart statt.
 

Update bei Performance, Ausstattung und Look für die Neuauflage

 
Mit neuen Ausstattungslinien und noch mehr Performance präsentiert sich die 2017 neu aufgelegte Alpine A1101 dieses Frühjahr attraktiver und dynamischer denn je. Der agile Mittelmotorsportler ist künftig als Einstiegsmodell A110, leistungs- und komfortoptimierte A110 GT und sportliche A110 S mit speziellem Aerodynamikpaket verfügbar. Dieses umfasst erstmals auch einen Front- und Heckspoiler.
 
Modernes Design mit historischen Zitaten: Die Neuauflage der Berlinette Alpine A110 überträgt mit kompromisslosem Leichtbau, leistungsstarkem Vierzylinder und kompakten Abmessungen den Geist des erneut ausgezeichneten Klassikers aus den 1960er- und 70er-Jahren in die Gegenwart. Auch das Design der A110 zitiert den vielfachen Rallye-Sieger.

Auch interessant:
NIOs neue Elektro-Limousine ET7 rollt ab Werk auf Continental-Reifen
Kürzer laden: Mazda MX-30 mit optimierter Ladetechnik
Save the Date: die Online-Weltpremiere des Audi urbansphere concept

Alpine