Anzeige

Mazda-RX-7 Generation-1 Produktionsjubilaum eine Million Mazda mit Kreiskolben-Motor 1978
© Mazda | Zoom

100 Jahre Mazda: Mit dem Mut zu unkonventionellen Wegen

Noch einmal zurück ins Jahr 1967: Damals wagte Mazda mit dem bei Bertone/Italien gezeichneten Mittelklassemodell Luce und dem kompakten Familia den Sprung nach Europa und 1970 nach Nordamerika. Bereits auf der IAA 1969 wurde ein Modellprogramm für den deutschen Markt gezeigt und drei Jahre später ging Mazda Deutschland an den Start. Mit Imageträgern wie der modernen Kompaktklasse 323, dem Mittelklasse-Bestseller 626 und agilen Sportwagen mit Kreiskolben-Motoren feierte der damals zehntgrößte Automobilhersteller der Welt auch hierzulande große Erfolge. Im Jahr 1984 war es dann soweit: Toyo Kogyo wurde offiziell zur Mazda Motor Corporation. 

100 Jahre Mazda

Zur Galerie >

Die wirtschaftlich unruhigen 1990er Jahre begannen für Mazda mit der glanzvollen Eröffnung eines europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrums in Oberursel bei Frankfurt (1992), vor allem aber mit dem schon 1989 vorgestellten Mazda MX-5. Ein leichtgewichtiger puristischer Roadster, der aus Fahrer und Fahrzeug eine Einheit formt und so unverfälschten Fahrspaß vermittelt, aber zu einen Zeitpunkt startete, als offene Zweisitzer zu den aussterbenden Spezies zählten. Mazda dagegen war überzeugt, dass es für Fahrfreude immer einen Markt geben würde: Heute, vier Modellgenerationen und über eine Million produzierte Fahrzeuge später, ist der MX-5 längst Kult und der meistverkaufte Roadster aller Zeiten.

Mazda MX-5 © Mazda
Mit Stil und Dynamik startete Mazda in das 21. Jahrhundert: Es begann ein globaler Höhenflug für die japanische Marke, der in der zweiten Dekade des neuen Millenniums nochmals beschleunigt wurde. Die effizienten Skyactiv Technologien, das expressive Kodo Design, das selbst bei stillstehenden Mazda Modellen den Eindruck von Bewegung vermittelt, und die Philosophie des Jinba Ittai – die enge Verbindung zwischen Mensch und Maschine – markieren den Beginn einer neuen Ära, die nicht nur in den neuen SUV-Modellen Mazda CX-5, CX-3 und CX-30, sondern in allen Mazda ein Höchstmaß an zuverlässigem Fahrvergnügen bereiten. 
Der Beginn einer neuen Ära, SUV-Modelle © Mazda
Zu erleben ist die ganze 100-jährige Unternehmensgeschichte des unkonventionellen Automobilherstellers aus Hiroshima bei Mazda Classic – Automobil Museum Frey.

Ab dem 1. Februar 2020 feiert 
das einzigartige Mazda Museum in der Augsburger Innenstadt den Pioniergeist des Herstellers mit einer Sonderausstellung, die alle spannenden Highlights aus dem Mazda Jahrhundert präsentiert. Dieser ganz besondere Geburtstag wird von Mazda aber auch mit weiteren Events im Museum gewürdigt, darunter die Neuauflage der Mazda Classic Challenge. Klar, dass die Rallye in diesem Jahr exakt 100 Mazda Klassiker und Youngtimer im Startfeld vereint. Über weitere Details zu Events und Exponaten informiert das Museum unter www.mazda-classic-frey.de.

Mazda / SK

| Bildergalerie