Anzeige

Kundenbetreuerin Daniela Söllner übergibt den ersten Audi RS e-tron GT in der Ingolstädter Fahrzeugauslieferung.
© Audi Media | Zoom

„Der schönste Job in der Audi-Welt“: Team des Audi Forum Ingolstadt übergibt ersten RS e-tron GT

Premiere im Audi Forum Ingolstadt: Die ersten Neuwagenabholer_innen nehmen den neuen Audi RS e-tron GT in Empfang. Kundenberaterin Daniela Söllner freut sich auf die Übergabe. Seit vergangenem Jahr ist es aufgrund der Corona-Situation nur unter starken Einschränkungen möglich: Die Übergabe der Fahrzeugschlüssel von Neuwagen an Kund_innen vor Ort im Audi Forum Ingolstadt erfolgt kontaktlos. Das gilt auch für die Premiere des neuen Mitglieds der e-tron-Familie im Ingolstädter Kundencenter: Am heutigen Donnerstag übergibt Daniela Söllner dort zwei Audi RS e-tron GT an die Kund_innen.

Erste On-Location Fotos: Audi e-tron

Zur Galerie >

Vom Audi e-tron GT quattro und vom Audi RS e-tron GT ist die passionierte Kundenberaterin begeistert: „Die Autos sehen expressiv und sportlich aus“, schwärmt sie. Söllner und ihre Teamkolleg_innen haben die neuen Modelle bereits ausführlich kennengelernt und getestet. Ihr Fazit: „Der e-tron GT ist elektrisch, dynamisch und alltagstauglich zugleich. Wirklich alle, die dieses Auto fahren, steigen mit einem Lächeln aus.“
 
Wie sehr Söllner dafür brennt, ihre Begeisterung mit der Kundschaft zu teilen, zeigt ihr Blick zurück auf die Zeit vor dem Lockdown: „Normalerweise verbringen wir den Tag damit, den Kund_innen ausführlich alles am Fahrzeug zu erklären, sind dabei manchmal eine Stunde am und im Auto.“ Sie hofft, diese hochemotionalen Momente bald wieder persönlich erleben zu können: „Dann kann ich endlich wieder Übergaben wie früher machen“, sagt die Ingolstädterin. „Ich werde die Kund_innen anstrahlen und mich einfach wahnsinnig freuen. Denn wir schaffen hier für die Abholer_innen ein Erlebnis, das sie nicht vergessen. Ich finde, wir haben den schönsten Job in der ganzen Audi-Welt.“
 
Daniela Söllner vertraut darauf, dass das Erlebnis des Audi Forum Ingolstadt bald wieder in all seiner Vielfalt möglich sein wird. Dazu gehören unter anderem die Gastronomieangebote – das Live-Cooking-Marktrestaurant, das fine dining Restaurant AVUS und die Bar & Lounge –, außerdem der Besuch des Audi museum mobile oder auch des Audi Programmkinos. Nicht zuletzt sollen die beliebten Werkführungen wieder Normalität werden – in der Lockdown-Zeit finden sie ausschließlich virtuell statt. Über die Plattform AudiStream hatte Audi bereits 2019 als erster Hersteller interaktive Führungen für zu Hause und unterwegs entwickelt, die von erfahrenen Tourguides begleitet werden.

Auch interessant:
Audi e-tron S line black edition: Progressiv und sportlich ins neue Modelljahr

Audi Media

| Bildergalerie