Anzeige

Designskizze Škoda Vision IN
© Škoda | Zoom

Škoda zeigt Elektro-SUV-Studie für Indien

Mit der Premiere des Vision IN gibt Škoda auf der Auto Expo 2020 in Neu-Delhi (5. bis 12.02.2020) einen Ausblick auf seine SUV-Zukunft in Indien. Die 4,26 Meter lange Studie bietet einen Vorgeschmack auf ein speziell für den indischen Markt entwickeltes Kompakt-SUV. Der Škoda Vision IN basiert als erstes Fahrzeug auf der neuen lokalisierten Sub-Kompakt-Plattform des Modularen Querbaukastens MQB‑A0‑IN

Škoda zeigt eine Designskizze, die eine in mehreren Ebenen angeordnete Instrumententafel im orange konturierten Innenraum darstellt. Neben einem großen, freistehenden Zentralbildschirm und dem virtuellen Cockpit setzt ein neues Kristallelement auf der Instrumententafel einen optischen Akzent. Das Multifunktionslenkrad mit drei Speichen verfügt über Tasten und Rändelrädchen. Die reduzierte Mittelkonsole trägt einen kleinen Bedienhebel für die Fahrstufenauswahl.

AMPNET