Anzeige

Bildergalerie: Der Porsche 911 zeigt seine Vielseitigkeit bei einem Roadtrip

Der erstmals 2019 als Serienausstattung im 911 der neuen Generation 992 eingeführte Wet Mode wurde entwickelt, um den Fahrer auch bei widrigsten Bedingungen zu unterstützen. Wenn die akustischen Sensoren in den vorderen Radhäusern aufgewirbeltes Spritzwasser erkennen, wird der Fahrer vor drohendem Aquaplaning gewarnt. Registriert das System eine nasse Fahrbahn, wird das Ansprechverhalten des Porsche Stability Management (PSM) und Porsche Traction Management (PTM) vorkonditioniert. Beide Systeme greifen jetzt früher und sensibler ein als zuvor. Außerdem passen sich im Wet Mode die adaptive Aerodynamik und das optionale Porsche Torque Vectoring (PTV) Plus an, um größtmögliche Fahrstabilität zu gewährleisten.