Anzeige

Audi in den Ardennen weiter in Schlagdistanz
© Audi | Zoom

24h Spa-Francorchamps: Audi übernahm kurzzeitig die Führung in den Ardennen

(Speed-Magazin) Nach neun Stunden wurde der Audi R8 LMS ultra #16 des Audi Sport Team Phoenix auf Platz eins geführt.

Das Audi Sport Team Phoenix wechselte mit beiden Fahrzeugen bereits kurz nach Mitternacht auf Slicks und hatte in der Folge mit die schnellsten Autos im Feld. Um 00:51 Uhr übernahm Frank Stippler während einer Safety-Car-Phase die Führung, als der führende BMW #3 zum Tanken an die Box kam. Kurz vor 1 Uhr übergab Stippler den R8 LMS ultra #16 auf Platz eins liegend an René Rast.

Die beiden Audi R8 LMS ultra des Audi Sport Team WRT lagen nach neun Stunden auf den Positionen drei und fünf.

Das Audi-Kundenteam Sainteloc Racing verlor Platz fünf durch einen Unfall in der „La-Source“-Kurve. Die Reparatur der Frontpartie kostete elf Runden.

Stand nach 9 Stunden: 1 Audi #16 2 BMW #3 3 Audi #1 4 BMW #66 5 Audi #2 6 BMW #36 … 26 Audi #40 28 Audi #30 36 Audi #6 42 Audi #41 44 Audi #98 46 Audi #23 50 Audi #81

Audi / SC