Anzeige

Audi führt das Feld durch die Nacht
© Audi | Zoom

24h Spa: Audi Sport Team Phoenix verteidigt die Führung in Spa

(Speed-Magazin) Keine Veränderung an der Spitze: Das Audi Sport Team Phoenix führte auch nach 15 Stunden das 24-Stunden-Rennen in Spa an. Das Schwesterauto mit der Startnummer 6 setzte seine starke Aufholjagd fort und lag schon auf Platz 15.

Auch im Morgengrauen behauptete Frank Stippler im Audi R8 LMS ultra mit der Startnummer 16 souverän die Führung in Spa. Er übergab das Auto an der Spitze um kurz vor sieben Uhr an René Rast. Der zweitbeste Audi mit Christopher Mies am Steuer folgte auf dem dritten Platz, wobei die Positionen je nach Boxenstopp-Rhythmus wechselten.

Unterdessen setzte die Mannschaft der Startnummer 6 ihre Aufholjagd mit starken Zeiten fort: Nachdem zuerst Tom Kristensen vorgelegt hatte, war André Lotterer anschließend der mit Abstand schnellste Mann auf der Strecke. Verdientre Lohn war der Sprung in die Top 15.

Stand nach 15 Stunden: 1 Audi #16 2 BMW #66 3 Audi #1 4 Audi #2 5 BMW #3 6 Porsche #75 7 Ferrari #51 8 Ferrari #52 9 Porsche #34 10 Porsche #8 … 15 Audi #6 23 Audi #30 31 Audi #41 32 Audi #40 37 Audi #81 42 Audi #98 48 Audi #23

Audi / SC