Anzeige

Audi führt weiter in den Ardennen
© Audi | Zoom

24h Spa: Audi behauptet weiter die Führung in Spa-Francorchamps

(Speed-Magazin) Nach 13 Stunden führte der Audi R8 LMS ultra mit der Startnummer 16 das Feld an.

Der enge Kampf an der Spitze des Feldes setzte sich weiter fort. Andrea Piccini aus dem Audi Sport Team Phoenix baute seine Führung auf den BMW #66 nach 13 Stunden auf mehr als zwei Minuten aus und übergab das Auto an Frank Stippler. Die Mannschaft blieb in Führung, weil auch der BMW an die Box kam.

Christopher Haase im Auto mit der Startnummer 1 des WRT-Teams hielt die zweite Position, Marco Bonanomi im Schwesterauto lag auf Platz sechs.

Tom Kristensen im Audi R8 LMS ultra #6 arbeitete sich mit konstant schnellen Rundenzeiten immer weiter an die Top 20 heran. Allein in der 13. Stunde machte er zwei Positionen gut und lag auf Platz 21.

Stand nach 13 Stunden: 1 Audi #16 2 Audi #1 3 BMW #66 4 BMW #36 5 BMW #3 6 Audi #2 7 Porsche #75 8 Ferrari #50 9 Ferrari #51 10 Ferrari #52 ... 21 Audi #6 27 Audi #30 35 Audi #41 37 Audi #40 41 Audi #81 45 Audi #98 48 Audi #23

Audi / SC