Anzeige

Audi R8 LMS Nr.1 (Audi Sport Team Phoenix), Nico Müller / Frank Stippler / Dries Vanthoor / Frederic Vervisch
© Audi | Zoom

Video 24h Nürburgring Startaufstellung 2020 und Liveticker-Highlights: Warmup im Regen in der Eifel

Die O-Töne aus dem offiziellen Liveticker 24h-Rennen -  Die Nordschleife ist zur Zeit durchgehend nass und die Teilnehmer nutzen das Warmup um die Bedingungen zu checken. Bis zum Rennstart werden keine anderen Rennserien mehr die Nordschleife befahren und Dreck auf die Strecke tragen. Die ersten Fahrzeuge haben bereits eine Nordschleifen-Runde absolviert und #4 Christodoulou / Engel / Stolz / Metzger (Mercedes-AMG AMG GT3) liegt auf der Zeitentabelle ganz oben. Nachfolgend einige Highlights aus dem Liveticker zum 24-Stunden-Rennen

 
 
#1 Müller / Vanthoor / Vervisch / Stippler (Audi R8 LMS GT3) - Nico Müller: "Es ist ziemlich nass und rutschig da draussen. Der Regen wurde grade wieder stärker - ein Omen fürs Rennen. Wir werden sicher oft auf Regenreifen draußen sein, müssen die Reifendrücke treffen und das Auto auf der Strecke halten. Bei diesen kalten und nassen Bedingungen wird es sicher eins der schwierigsten 24h-Rennen, die wir je gesehen haben. Mit unserem Setup bin ich noch nicht ganz glücklich, da müssen wir noch ein bisschen was tun. Die Pace ist nicht schlecht, aber das Gefühl und das Vertrauen ins Auto sind noch nicht so da. Das wird man aber haben müssen, vor allem wenn es nachts noch schwieriger wird."
 
#98 Wittmann / Auer / Blomqvist / Eng (BMW M6 GT3) - Marco Wittmann: "Es ist heute deutlich nasser als gestern und die Bedingungen deutlich schwieriger. Dementsprechend schaut man natürlich, dass man die Abstimmung noch ein bisschen anpasst. Es war draußen aber ganz gut. Mit diesen Bedingungen werden wir alle im Rennen leben müssen. Das wird extrem schwierig."er Audi R8 LMS #7 (Car Collection), der wegen einer Sportstrafe im Rennen aus der Boxengasse nachstarten muss"
 
#44 Bachler / Müller / Dumbreck / Ragginger (Porsche 911 GT3 R ) - Klaus Bachler: "Wir haben einfach nochmal alles gecheckt und das Setup abgeglichen. Wir haben von gestern auf heute noch ein bisschen was geändert. Mit den Wetterbedingungen müssen wir wahrscheinlich in den nächsten 30 Stunden rechnen. Die ganze Strecke ist feucht, die Temperaturen sehr niedrig. Das ist für alle nicht einfach, die Reifen ins Arbeitsfenster zu bringen. Aber das ist für jeden gleich."
 
#30 Abbelen / Siedler / Müller / Renauer (Porsche 911 GT3 R) - Klaus Abbelen: "Wir passen uns an die Bedingungen an und haben noch ein bisschen am Setup geschraubt. Wir sind mit diesem Auto recht gut aussortiert, die #31 Kern / Jaminet / Martin / Arnold (Porsche 911 GT3 R) muss noch ein bisschen arbeiten."
 
#31 Kern / Jaminet / Martin / Arnold (Porsche 911 GT3 R) - Lars Kern: "Wir kämpfen schon seit Donnerstag mit dem Auto und wissen nicht, was eigentlich los ist. Wir haben nicht das Tempo. Ich habe grade keine Temperatur in die Reifen bekommen, das ist wie auf Eis. Wir müssen bis zum Rennen noch was finden. Aber ich glaube, wenn es im Rennen nass ist, dann wird es spannend."

Auch interessant:

Nürburgring 24h Startaufstellung mit Porsche aus nachwachsenden Rohstoffen

Liveticker 24h-Rennen /svw