Anzeige

Nr.21 Schnellster im Q3
© 24h Media | Zoom

ADAC Total 24h Nürburgring 2020 - Livestream Qualifying 3 - An der Spitze hat sich nichts verändert

Auch nach dem 3. Qualifying hat sich an der Spitze nichts verändert: die Bestzeit (8:11.428 Min) der #21 Jefferies / Perera / Mapelli / Di Martino (Lamborghini Huracan GT3 Evo) konnte nicht geknackt werden. Die #5 Schramm / Beretta / Gounon / Stippler (Audi R8 LMS GT3) und die #4 Christodoulou / Engel / Stolz / Metzger (Mercedes-AMG AMG GT3) hielten ihre Positionen zwei und drei. Um 15 Uhr wird die Startreihenfolge für das Top Qualifying ausgelost.

LIVETIMING 24h Qualifying 3

#31 Kern / Jaminet / Martin / Arnold (Porsche 911 GT3 R) - Mathieu Jaminet: "Er war gut, ein paar Runden im Regen zu drehen. Aber wir kämpfen scheinbar mit den gleichen Problemen am Auto wie gestern. Wir verlieren deutlich Performance. Ich kann gar nicht sagen, was ich für das Top Qualifying oder das Rennen erwarte. Denn wenn wir das Problem nicht lösen, werden wir sicher nicht mit um den Sieg kämpfen können. Das Auto verhält sich in Rechts- und Linkskurven nicht gleich. In Rechtskurven verlieren wir immer das Heck und rutschen zu viel, in Linkskurven ist alles ganz normal. Für einen Fahrer ist das dann nicht so einfach. Wir haben mehr oder weniger schon alles am Auto gewechselt, aber das Problem ist immer noch da."
 
#18 Bamber / Bernhard / Bergmeister / Olsen (Porsche 911 GT3 R) - Dennis Olsen dreht in 9.32,033 Minuten die schnellste Rundenzeit im dritten Qualifying.
 
#22 Heyer / Asch / Jäger / Juncadella (Mercedes-AMG AMG GT3) - Sebastian Asch: "Es ist schön, dass wir das Jubiläums-Logo 10 Jahre Mercedes-AMG Customer Racing auf dem Auto haben. Wir sortieren auf der Strecke noch aus. Platz neun im Qualifying klingt nicht so schlecht, aber natürlich haben wir noch Sachen, die wir verbessern wollen. Im Regen war es wichtig, dass wir noch ein paar Runden drehen."

24h Media / DW