Anzeige

#98 BMW M4 GT3, ROWE Racing, Nick Catsburg, John Edwards, Sheldon van der Linde, Marco Wittmann.
© BMW Motorsport | Zoom

ADAC 24h Nürburgring live: Zweiter Ausfall Nr98 Catsburg / Edwards / van der Linde / Wittmann (BMW M4 GT3) schmerzt

#98 Catsburg / Edwards / van der Linde / Wittmann (BMW M4 GT3) Teamchef Hans-Peter Naundorf: "Es ist nicht das Ergebnis, das wir uns vorgestellt hatten. Es hat sich gestern Abend noch ziemlich bitter angefühlt, auf der anderen Seite muss man sagen, das Team hat das Beste gegeben. Wir haben gezeigt, dass wir es immer noch können und es das neue Auto auch kann von seiner Performance. 
 

Newsflashes vom 24 Stunden Rennen: ADAC TotalEnergies 24h Nürburgring 2022

Zur Galerie >

Das Rennen war gestern von vielen Beteiligten sehr wild, darunter hatten wir mit einem Auto auch drunter zu leiden und einen Ausfall. Der zweite Ausfall, wieder in Führung liegend, von der #98 Catsburg / Edwards / van der Linde / Wittmann (BMW M4 GT3) schmerzt natürlich umso mehr. Nach sechs Stunden durch einen technischen Defekt, das ist schon hart. Aber uns war klar, dass das Auto im ersten Jahr ist und dass nicht alles zu 100 Prozent zuverlässig ist. So gesehen nehmen wir das dann auf und wissen, wir haben eine gute Leistung gezeigt und die Fahrer haben eine gute Leistung gezeigt. Das Auto hat Potenzial und wir schauen schon dem nächsten Rennwochenende entgegen."

Auch interessant:
24h Rennen live: Mercedes AMG GT3 weiter im Kampf um die Spitze am Nürburgring
24h Rennen Nürburgring: Bitterer Auftakt beim 24-Stunden-Klassiker für die Porsche-Kundenteams
Video 24h-Rennen: Schwerer Unfall - Laurens Vanthoor im Manthey-Porsche Nr.15

24h Media

| Bildergalerie