Anzeige

Audi R8 LMS #11 (Phoenix Racing), Michele Beretta/Kim-Luis Schramm/Frank Stippler/Nicki Thiim
© Audi Motorsport | Zoom

24h Nürburgring Livestream: Zwei Audi in schwieriger Anfangsphase in den Top 10

Ein drohender Wetterumschwung in der Anfangsphase der 24 Stunden Nürburgring sorgte bereits für Spannung, als das Rennen noch nicht einmal freigegeben war. Das Audi Sport Team Land hatte den R8 LMS mit der Nummer 29 auf Regenreifen in die Einführungsrunde fahren lassen, doch zunächst blieb es trocken. Nach einer kurzen Runde auf dem Grand-Prix-Kurs kam Christopher Mies deshalb zurück an die Boxen und ließ sich Slicks aufziehen. Er ging aus der Boxengasse erst hinter der ersten Startgruppe ins Rennen. 

ADAC TOTAL 24h-Rennen Nürburgring

Zur Galerie >

Von Platz 64 fuhr Mies innerhalb von nur vier Runden bereits wieder unter die besten 20 Teilnehmer. Er und seine Teamkollegen Kelvin van der Linde, René Rast und Frédéric Vervisch verbesserten sich in den ersten vier Rennstunden bis an die sechste Stelle. Heftiger Regen sorgte in dieser Anfangsphase für einen turbulenten Rennverlauf. Am besten innerhalb der Mannschaft von Audi Sport schlug sich Phoenix Racing mit dem privaten Audi R8 LMS mit der Nummer 11. Michele Beretta, Kim-Luis Schramm, Frank Stippler und Nicki Thiim verbesserten sich bis auf die fünfte Position. 
 
Das Audi Sport Team Car Collection, das ähnlich wie das Team Land zu Beginn von Regenreifen auf Slicks wechseln musste, hat sich wieder bis auf den zwölften Platz nach vorn gearbeitet. Der private Phoenix-Audi mit der Nummer 5 lag auf Rang 21. Nicht mehr dabei ist der Audi Nummer 15 aus dem Audi Sport Team Phoenix, nachdem Dries Vanthoor kurz vor Ende der dritten Stunde auf Slicks von der Strecke abgekommen war. Der Aufprall auf die Streckenbegrenzung beschädigte das Chassis des Rennwagens, wodurch der Rückzug unvermeidbar war.

Auch interessant:
24h Nürburgring: Porsche 911 GT3 R überzeugt in turbulenter Startphase auf nasser Strecke
24h Nürburgring Livestream: News und Stimmen nach 3h
24h Nürburgring: Kevin Estre prägt die spektakuläre Startphase

Audi Motorsport

| Bildergalerie