Anzeige

News und Stimmen nach 1h
© 24h Media | Zoom

24h Nüburgring Livestream: News und Stimmen nach 1h

Die erste Rennstunde hätte nicht spektakulärer sein können. Zuerst sorgte der Kampf um die Spitze für Kurzweil. Pole Setter Nicky Catsburg musste die Führung im ROWE BMW noch in der ersten Runde an Luca Stolz (HRT Mercedes) abgeben, der sich zunächst leicht absetzte. Nach gut 35 Minuten der nächste Wechsel auf Rang 1, als sich der Manthey Porsche mit Kevin Estre am Volant auf der Döttinger Höhe vorbei schob. Doch dann wurde die Dramaturgie vom Wetter übernommen und starke Regenfälle auf großen Teilen der Strecke sorgten für zahlreiche Dreher und Abflüge im Feld. .Nachdem viele Teams den Wechsel auf Regenreifen vollzogen hatten, blieb es am Ende der ersten Rennstunde bei der Reihenfolge Estre, Stolz und Catsburg. Auf Rang 4 dann bereits der von Position 25 aus gestartete ROWE Racing BMW M6 GT3 von Martin Tomczyk.

ADAC TOTAL 24h-Rennen Nürburgring

Zur Galerie >

#19 Jefferies / Di Martino / Zimmermann / Fontana (Lamborghini Huracan GT3 Evo)
 
15:53 Uhr: Jefferies steht im Bereich Adenauer Forst nach Dreher, kann das Rennen später wieder aufnehmen und in langsamer Fahrt zur Box zurückkommen.
 
#22 Weiss / Dontje / Krumbach / Keilwitz (Ferrari 488 GT3)
 
15:40 Uhr: In langsamer Fahrt im Karussel unterwegs, Reifenschaden vorne rechts
 
#26 Grossmann / Trummer / Hirschi / Ludwig (Ferrari 488 GT3 EVO 2020)
 
16:09 Uhr: Beim Ferrari wird in der Garage an der Servolenkung gearbeitet.
 
#29 Mies / van der Linde / Rast / Vervisch (Audi R8 LMS)
 
Fährt nicht in die Startaufstellung, sondern steht in der Boxengasse und bekommt geschnittene Slicks verpasst. Normalerweise wäre der Audi von Startplatz 13 aus ins Rennen gegangen. Das Team reicht Christopher Mies ein Handy ins Auto um den Live Stream von der Einführungsrunde zu verfolgen.
 
#69 Chrzanowski / Jodexnis / Scharmach / Koch (Porsche 991 GT 3 Cup MR)
 
15:47 Uhr: brennt lichterloh im Bereich Hatzenbach, an dieser Stelle Code 60, Robin Chrzanowski kann das Auto schnell verlassen.
 
#101 Krognes / Pittard / Tuck / Müller (BMW M6 GT3)
 
16:00 Uhr: Der BMW wird in die Box geschoben, die Front ist voller Gras.
 
Teamchef Niclas Königbauer: „Das Fahrzeug hatte hinten links einen Einschlag in der Leitplanke. Wir müssen jetzt schauen, was alles kaputt ist und das so schnell wie möglich reparieren. Wir sollten in den nächsten zehn bis 15 Minuten wieder auf der Strecke sein.“
 
#112 Trebing / Schöll / Soucek / Terting (KTM X-BOW GTX)
 
15:54 Uhr: Fahrzeug hatte kurze Aussetzer – wird jetzt gecheckt. Ein Drucksensor hat einen Fehler.
 
#240 Fübrich / Merlini / Fugel / Froese (BMW M2 CS Racing)
 
15:59 Uhr: Der BMW hat nach einem Abflug hinten links das Rad abgeknickt und Merlini kämpft sich langesam in die Box zurück.
 
VT2 Klasse
 
Die ersten vier der Klasse V2T liegen auch im Gesamtergebnis direkt hintereinander (Platz 81-84). Die größte Verbesserung hat #331 Erlbacher / Kobus / Leisen / Fübrich (BMW 330i G20) gemacht. Yannick Fübrich ist von Platz vier auf Platz 2 vorgefahren.

Auch interessant:
24h Nürburgring: Kevin Estre prägt die spektakuläre Startphase
VIDEO: 24h Nürburgring - die ersten Regen-Unfälle kurz nach dem Start
Im Video live vom Nürburgring: Start frei zur 49. Auflage des ADAC TOTAL 24h-Rennens

24h Media

| Bildergalerie