Anzeige

Bildergalerie: Newsflashes vom 24 Stunden Rennen: ADAC TotalEnergies 24h Nürburgring 2022

Von den 120 Autos, die in die 24h am Nürburgring gestartet sind, sind auch nach der Nacht noch rund 100 Autos auf der Strecke. Die Spitze kämpft gegen den nähesten Verfolger, der mit knapp 10 Sekunden auf P2 liegt. Unfälle, Reifenschäden und die üblichen Wetterbedingungen in der Eifel haben in der Nacht ihren Tribut gefordert, der Kampf um den Gesamtsieg ist zwischen Mercedes AMG GT3 GetSpeed Nr.4 Engel / Gounon / Juncadella und dem Audi Nr.15 Team Phoenix Van der Linde / Vanthoor, Vervisch unerbittlich. Mercedes AMG GT3 Nr.3 war in der Nacht verunfallt und ist deshalb auf P4 zurückgefallen.

Weitere Infos: 24h Le Mans 2022: Starker Auftakt in Le Mans für Porsche und seine Kundenteams