zur Startseite

WTCR Test in Barcelona: Volkswagen Fahrer startklar für den Saisonstart in Marrakesch

Golf GTI TCR: Saisonvorbereitungen für WTCR-Auftakt abgeschlossen

01.04.2019 (Speed-Magazin.de) Auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya (E) haben das Team Sébastien Loeb Racing und Volkswagen Motorsport die Vorbereitungen für den Saisonstart im WTCR – FIA Tourenwagen-Weltcup abgeschlossen. Vor dem Saisonauftakt am 06. und 07. April in Marrakesch (MA) standen für Mehdi Bennani (MA), Rob Huff (GB), Johan Kristoffersson (S) und Benjamin Leuchter (D) auf der Formel-1-Strecke zweitägige Testfahrten mit den vier Volkswagen Golf GTI TCR auf dem Programm.

In Barcelona testete das Team zum ersten Mal mit allen vier Einsatzautos. Huff belegte im Zeitentableau als bester Volkswagen Fahrer den elften Rang. „Die Rundenzeiten waren für uns bei diesem Test sekundär“, sagt Fabrice van Ertvelde, Projektleiter WTCR bei Volkswagen Motorsport. „Wir haben die Tage in Barcelona genutzt, um die Fahrzeuge perfekt für Marrakesch vorzubereiten.“ Am ersten Testtag standen vor allem die Vorbereitung von Reifen und Bremsen im Vordergrund. „Zum Abschluss haben wir einen Renntag simuliert. Wo wir letztendlich stehen, wird erst der Saisonauftakt zeigen“, resümiert van Ertvelde.

Der erste Saisonlauf auf dem Circuit Moulay el Hassan ist das Heimrennen von Volkswagen Fahrer Mehdi Bennani. „In Marokko ist die WTCR die wichtigste Rennserie, größer als die Formel 1“, erklärt der 35 Jahre alte Lokalmatador. Im vergangenen Jahr erzielte Bennani vor heimischer Kulisse einen zweiten Platz – sein bislang bestes Ergebnis auf seiner Heimstrecke. Das erste Rennen in diesem Jahr findet am Samstag, 06. April ab 16:50 Uhr Ortszeit statt (15:50 Uhr MESZ). Die Rennen zwei und drei folgen am Sonntag, 07. April.


Volkswagen Motorsport


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de