zur Startseite

WTCC Portugal 2012: Der Titelanwärter Rob Huff freut sich auf das nächste Rennen

Rob Huff hofft auf einen weiteren Sieg in Portugal

30.05.2012 (Speed-Magazin) Der Brite reist zur Algarve nach Portugal für die Rennen 13 und 14 der FIA World Touring Car Championship 2012 und hofft, dass er seine Form aus den letzten Rennen fortsetzen kann.



WTCC: Grid Girls WTCC 2012 Salzburg
Grid Girls WTCC 2012 Salzburg Grid Girls WTCC 2012 Salzburg Grid Girls WTCC 2012 Salzburg Grid Girls WTCC 2012 Salzburg Grid Girls WTCC 2012 Salzburg



Anzeige
© | Mehr
Der Chevrolet-Werkspilot hatte ein exzellentes Wochenende auf Österreichs Salzburgring, wo er sich einen Sieg und einen zweiten Platz holte und zusammen mit der ersten Poleposition 2012 beeindruckende 48 Punkte holte. Daraus ergibt sich, dass er in der WTCC Fahrerwertung auf Position 2 vorgerückt ist und nur noch 8 Zähler hinter dem Gesamtwertungsführenden und amtierenden WTCC Champion Yvan Muller liegt.

Auch in Portugal hat Huff schon den Erfolg erlebt, denn bei seinem letzten Besuch des Landes holte er sich auf dem Strassenkurz in Porto einen Sieg und im zweiten Rennen des Wochenendes stand er auf dem Podium. "Ich kann es kaum erwarten nach Portugal zu kommen und mich hinter das Steuer meines Cruze zu kommen", erklärte Rob Huff. "Ich hatte eines meiner besten Rennwochenenden in Österreich und möchte so schnell wie möglich wieder auf die Strecke, denn ich habe grosse Chancen auf die Meisterschaft."


Manuel Schulz

Portugal - Estoril: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de