zur Startseite
speed-magazin facebookspeed-magazin twitterspeed-magazin google plusspeed-magazin youtube
mediasports network
Suche
Service

WTCC 2014: Citroen beeindruckt beim ersten Test

Die drei Citroen fuhren der Konkurrenz davon

11.04.2014 (Speed-Magazin / WTCC 2014) Das Citroen Total WTCC Team hat bereits im 30minütigen Test vor dem ersten Training der FIA World Touring Car Championship eine beeindruckende Leistung abgegeben.

Von Beginn an dominierten die Fahrer des französischen Teams die Zeitentabelle und verbesserten sich von Runde zu Runde. Der Rest des Feldes lag deutlich zurück wobei jedoch einige sich vorsichtig an ihre neuen Fahrzeuge gewöhnten.

Der amtierende Weltmeister Yvan Muller setzte insgesamt die Bestzeit von 1:44.513 vor seinen Teamkollegen Sebastien Loeb (1:44.945) und Jose Maria Lopez (1:45.161). Hugo Valente war im Campos Racing Chevrolet RML Cruze der beste Verfolger, mit 1:46.470 jedoch knapp 2 Sekunden hinter Muller. Tiago Monteiro belegte mit 1:46.503 im schnellsten Honda Rang 5 vor Rob Huff im LADA Granta (1:46.798). Tom Coronel, Mehdi Bennani, Tom Chilton und Gabriele Tarquini komplettierten die Top 10 der TC1 Klasse.

Der weitere Zeitplan der WTCC in Marokko:
Samstag:
10:00-10:30 Training 1
12:15-12:45 Training 2
15:00-16:00 Qualifikation

Sonntag:
17:15 Rennen 1 (14 Runden)
18:15 Rennen 2 (14 Runden)


In der TC2 Klasse setzte Franz Engstler im BMW die schnellste Zeit mit 1:50.549 vor Peter Fulin im SEAT (1:52.196)


Manuel Schulz

Marokko - Marrakesch: News & Ergebnisse | Bildergalerie


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de