zur Startseite
speed-magazin facebookspeed-magazin twitterspeed-magazin google plusspeed-magazin youtube
mediasports network
Suche
Service

Oriola auf der DHL Pole-Position der umgekehrten Startaufstellung für Rennen zwei des WTCR

08.04.2018 (Speed-Magazin.de) Der Spanier Pepe Oriola wird heute Nachmittag beim WTCR AFRIQUIA Rennen von Marokko beim zweiten Lauf des von OSCARO präsentierten FIA Tourenwagen Weltcup WTCR in Marrakesch in der umgekehrten Startaufstellung auf der DHL Pole-Position stehen.

Der Fahrer des Team OSCARO by Campos Racing fuhr im Q2 der Top 12 auf dem 2,90 Kilometer langen Circuit Moulay El Hassan auf Platz zehn. Damit wird er mit seinem Cupra TCR neben Jean-Karl Vernay’s Audi Sport Leopard Lukoil Team Audi RS 3 LMS in der ersten Startreihe stehen.

„Ich fühle mich wirklich gut, besonders nach dem Desaster im Qualifying am Samstag, als ich auf meiner schnellen Runde behindert wurde“, sagt Oriola. „Es ist schwer, hier zu überholen, wenn ich also gut starte bin ich in einer wirklich guten Position, um das Rennen zu gewinnen.“

Hinter Oriola und Vernay steht der Brite James Thompson in der zweiten Reihe neben Lokalmatador Mehdi Bennani, der vor seinem begeisterten Publikum auf das Podium fahren will.

Das zweite Rennen des WTCR AFRIQUIA Rennen von Marokko startet um 17.45 Uhr, das dritte Rennen um 19.10 Uhr.


FIA WTCR / AH


Die Mobile-App von Speed-Magazin.de